Selbstmordattentäter griffen afghanische Polizei an

26. März 2013, 08:38
1 Posting

Mindestens fünf Beamte bei Attacke getötet - Alle Angreifer tot

Jalalabad - Eine Gruppe von sieben Selbstmord-Attentätern hat in Afghanistan einen Polizeiposten angegriffen. Bei der Attacke in der Stadt Jalalabad im Osten des Landes seien am Dienstag mindestens fünf Beamte und die sieben Angreifer getötet worden, sagte der Polizeisprecher der Provinz Nangarhar, Hasrat Hussain Maschrikiwal. Der erste Angreifer zündete demnach eine Autobombe, wodurch es zwei weiteren gelang, in die Polizeibasis einzudringen, wo sie sich in die Luft sprengten. Die übrigen vier Angreifer seien von der Polizei erschossen worden, sagte der Sprecher.

Zu dem Anschlag bekannten sich umgehend die radikalislamischen Taliban. Der Angriff habe sich gegen "Ausländer und israelische Ausbilder" gerichtet, welche die afghanische Polizei auf der Basis in Jalalabad unterrichtet hätten, erklärte die Gruppe. (APA, 26.3.2013)

Share if you care.