Fehlstart in entscheidender EM-Quali-Phase

25. März 2013, 23:02
1 Posting

U17 mit 0:1-Niederlage in Schwechat gegen Irland

Österreichs Fußball-U17-Nationalteam ist am Montag mit einer Niederlage in die entscheidende EM-Qualifikations-Phase gestartet. Die ÖFB-Auswahl verlor das Auftaktmatch der Gruppe 2 der Eliterunde in Schwechat gegen Irland 0:1 (0:1). Das entscheidende Tor erzielte bei winterlichen Bedingungen Reece Grego-Cox in der 22. Minute.

Am Mittwoch (19.00 Uhr) trifft die Truppe von Teamchef Hermann Stadler neuerlich in Schwechat auf Serbien, am Samstag (15.00 Uhr) steht auf dem Wiener FAC-Platz die Partie gegen Georgien auf dem Programm. Nur der Gruppensieger ist für die Endrunde von 5. bis 17. Mai in der Slowakei qualifiziert. (APA; 25.3.2013)

Montag-Ergebnis U17-EM-Qualifikation/Eliterunde, Gruppe 2, in Schwechat:

Österreich - Irland 0:1 (0:1). Aufstellung Österreich: Schlager - Peric, Lercher, Gluhakovic, Probst - Horvath, Bergmeister (73. Tursch), Grbic, Pellegrini - Mathis (41. Ripic), Zivotic (60. Mayr)

Share if you care.