Fahrt auf der Kloschüssel

Ansichtssache24. März 2013, 18:55
107 Postings

Selbstsicher konterte man am Samstag in Wien die Tom Hanks'sche Humorlosigkeit

foto: apa/epa

Da hat man es Tom Hanks aber gezeigt am Samstag! Wir erinnern uns: Nachdem er als Gast bei "Wetten, dass..?" eine Katzenmütze tragen musste, beschwerte sich der Hollywood-Star über die Qualität des deutschen Fernsehens. Dabei ist doch spätestens nach der Grimme-Preis-Nominierung des Dschungelcamps hinlänglich bewiesen, dass Hirnlosigkeit im Fernsehen ein Gütesiegel ist.

1
foto: apa/epa/hochmuth

Entsprechend selbstsicher konterte man am Samstag bei "Wetten, dass..?" in der Wiener Stadthalle die Hanks'sche Humorlosigkeit: Sänger Michael Bublé bekam eine Katzenmaske aufgesetzt und musste ein Lied aus dem Musical "Cats" singen.

2
foto: apa/epa/hochmuth

Außerdem durfte er erzählen, wie er einmal in den Pool von Leonardo di Caprio gekotzt hat. "Wetten, dass..?": Stars hautnah. Nur Rapper 50 Cent mochte sich nicht so recht öffnen. Lanz wollte mehr über eine Schießerei wissen, fragte einfühlsam: "Was ist da passiert?" 50 Cent wahrheitsgemäß: "Ich wurde angeschossen."

3
foto: apa/baumann

Zwischen misslingender Kommunikation wurde jede Gelegenheit zur Erniedrigung beherzt genutzt. Oliver Pocher (bekleidet mit einem hautengen Overall in den Deutschland-Farben) musste sich von einem beängstigend despotischen Lanz auf die Knie zwingen und Fußbälle auf das Hinterteil schießen lassen.

4
foto: apa/epa/hochmuth

Weitere Verbeugungen vor dem Privatfernsehen: Heiner und Victoria Lauterbach fuhren ein Rennen auf motorisierten Toiletten.

5
foto: apa/epa/hochmuth

Und Markus Lanz heulte bei einem Bad in Schokolade herum, als absolviere er gerade eine Ekel-Prüfung.

Seit heuer zahlen deutsche Haushalte eine pauschale Rundfunkabgabe. Viele wollen für dieses öffentlich-rechtliche Fernsehen aber nicht zahlen. Kann man verstehen. (Andrea Heinz, DER STANDARD, 25.3.2013)

6
Share if you care.