Geburtstagtorte explodiert: 18-Jährige Steirerin verletzt

23. März 2013, 12:43
42 Postings

Vermeintliche Sprühkerze dürfte Schweizerkracher gewesen sein

Graz - Als echter "Knaller" erwies sich eine Torte, die eine 18-jährige Steirerin ihrem Freund am Freitagabend zum Geburtstag schenken wollte: Als das Mädchen eine vermeintliche Sprühkerze auf der Torte anzündete, kam es zu einer Explosion. Die Schülerin wurde an der Hand verletzt, ihre Mutter erlitt einen Hörsturz, so die Polizei.

Der Vorfall ereignete sich in Krennach im Bezirk Südoststeiermark. Die Schülerin hatte die angebliche Sprühkerze vor einiger Zeit von einer Freundin erhalten und wollte nun das Geburtstagskind damit überraschen. Eine Überraschung gab es tatsächlich, denn statt eines hübschen Tischfeuerwerks gab es einen ohrenbetäubenden Knall. Bei dem Knallkörper dürfte es sich um einen sogenannten Schweizerkracher gehandelt haben. Die 18-jährige und ihre Mutter wurden in das LKH Graz eingeliefert, der Freund blieb unverletzt und ohne Torte zurück. (APA, 23.3.2013)

Share if you care.