Australier nach 15 Monaten Geiselhaft auf Philippinen frei

23. März 2013, 11:46
posten

Kidnapper hatten Lösegeld verlangt

Sydney/Manila - Nach 15 Monaten Geiselhaft auf den Philippinen ist ein 54-Jähriger Australier wieder frei. Das teilte die australische Regierung am Samstag mit. Warren Rodwell war im Dezember 2011 von der islamistischen Terrorgruppe Abu Sayyaf auf der Insel Mindanao entführt worden. Die Kidnapper hatten zwei Millionen Dollar Lösegeld verlangt. Ob Geld gezahlt wurde, war zunächst nicht bekannt.

"Die Familie Rodwell hat enormen Mut während dieser Nervenprobe bewiesen", erklärte Außenminister Bob Carr. Noch Ende des letzten Jahres hatte sich der Entführte in einem im Internet veröffentlichten Video verzweifelt und hoffnungslos geäußert. (APA, 23.3.2013)

Share if you care.