Wien zur innovativsten Stadt Europas gewählt

22. März 2013, 12:42
329 Postings

Weltweit betrachtet auf Platz drei hinter Boston und New York

Wien - In einem Ranking der australischen Agentur "2thinknow" geht Wien als innovativste Stadt Europas hervor. In der globalen Wertung musste sich die Bundeshauptstadt nur den US-Metropolen Boston und New York geschlagen geben, teilte die Wiener Rathauskorrespondenz in einer Aussendung mit.

Die 2006 gegründete Innovationsgentur "2thinknow" hat Daten von 1.540 Städten ausgewertet, davon wurden schließlich 445 Kommunen in die Wertung genommen. Anhand von insgesamt 162 untersuchten Indikatoren versuchte man zu messen, welche Voraussetzungen es in den einzelnen Städten gibt, um innovative Ideen erfolgreich in regionale oder globale Innovationen umzusetzen.

Im Fokus der Bewertung standen vor allem drei Faktoren: Kulturgüter, vernetzte Märkte sowie Infrastruktur - insbesondere Mobilität, Start-ups, Bildung, Technologie. In der europäischen Rangliste folgen hinter Wien die Metropolen Paris, München, London, Kopenhagen, Amsterdam und Berlin. (APA/red, derStandard.at, 22.3.2013)

Share if you care.