Nach der Pleite: Das Wunder von Island

Ansichtssache22. März 2013, 13:28
208 Postings

Bankenpleiten, Schuldenschnitt für Private, höhere Steuern und Kapitalverkehrskontrollen: Island hat seine Rosskur hinter sich

Bild 1 von 9

Island und Zypern haben einiges gemein. Zypern ist nicht das erste überschuldete europäische Land, das sich hilfesuchend an die Russen wendet. Island tat dies bereits 2008, wurde aber ebenso enttäuscht wie Zypern. Während allerdings die Atlantikinsel mit 320.000 Einwohnern auf aggressiven Kundenfang ins Ausland ging, konnte Zypern mit günstigen Bedingungen das Kapital der anlegewilligen Ausländer auf der Insel entgegennehmen. Der Finanzsektor war da wie dort heftig überdimensioniert. Einer der wohl größten Unterschiede neben den Temperaturen: Island trat der Währungsunion nie bei.

Im Bild: Ein Graffiti in Reykjavik

weiter ›
Share if you care.