EuroStoxx50-Reverse Bonus

21. März 2013, 09:07
posten

Reverse Bonus-Zertifikat mit Barriere bei 2.900 Punkten

Der marktbreite europäische Leitindex hat mit der 2.750-Punkte-Marke einen hartnäckigen, horizontalen Widerstand vor Augen, der für ihn in der vergangenen Handelswoche auch im zweiten Anlauf nicht zu überwinden war. Aktuell muss es dem EuroStoxx50 gelingen, sich wieder über die Marke von 2.700 Punkten zu schieben, um den Abwärtskräften keinen weiteren Vorschub zu gewähren.

Laut Analyse von www.maxprofits.de steht andernfalls erst bei 2.600 Punkten eine Haltezone zur Verfügung, von der aus sich die Notierungen wieder nach oben abstoßen können. Darunter ist als nächstes die kursstützende 200-Tage-Linie zu finden, die derzeit bei etwa 2.529 Punkten verläuft. Nach der etwa zehnmonatigen Klettertour, die den Index in der Spitze um mehr als 700 Punkte oder gut 34 Prozent nach oben gebracht hat, darf die Kursrallye gerne einmal eine wohlverdiente Pause einlegen, was für den Erfolg dieses Investments spricht. Sollte es jedoch noch bis Ende kommenden Monats mit Kursen von 2.800 Punkten und höher zu einem neuen Jahreshoch kommen, wird ein vorzeitiger Ausstieg überlegenswert.

Mit einem Kurspuffer in der Größenordnung von 213 Punkten, was circa 8% entspricht, ergibt sich mit dem EuroStoxx50-Index – bei einer Restlaufzeit von drei Monaten – eine Rendite p.a. von etwas mehr als 61%

Kennzahlen des Reverse Bonus-Zertifikates:

Basiswert: EuroStoxx50

ISIN: DE000BP4U2S0

Emittent: BNP

Laufzeit: 21.6.13

Barriere: 2.900

Bonuslevel: 1.600

Kurs ESX50: 2.687

Preis des Reverse Bonus-Zertifikats: 16,80 Euro

Wer jetzt - mit dieser recht spekulativen Position – darauf setzt, dass sich der EuroStoxx50-Index bis zur Endfälligkeit am 21. Juni dieses Jahres immer unterhalb von 2.900 Punkten bewegt, kann mit diesem Reverse-Bonus-Zertifikat der BNP eine Bonusrendite von 13,09% erzielen, was einer Rendite p.a. von 61,28% entspricht. Trifft diese Einschätzung zu, erhält man vom Emittenten am 27.06.2013 je Reverse-Bonus-Zertifikat den Betrag von 19 Euro ausgezahlt.

Walter Kozubek ist Herausgeber des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.
Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.