Von Beet, Wiese und Wald auf den Teller

    Ansichtssache21. Mai 2013, 16:57
    12 Postings

    Einige Buch-Neuerscheinungen widmen sich dieses Jahr dem Gartenbau, dem Sammeln und Pflücken und den Köstlichkeiten, die daraus entstehen können

    Selbstversorgung liegt im Trend. Doch das ist meist leichter gesagt als getan. Einige Buch-Neuerscheinungen widmen sich dieses Jahr der Kultivierung und der Verarbeitung der Früchte des Feldes.

    foto: dorling kindersley
    Bild 1 von 4

    Schon als Teenager kultivierte Lucy Halsall Gemüse. Sie arbeitete im Garten der Royal Horticultural Society in Wisley und ist heute Redakteurin der englischen Zeitschrift "Grow Your Own". Gartenbegeisterten, denen nur wenig Platz zur Verfügung steht, die aber dennoch nicht auf eigenes Gemüse, Beeren und Obst verzichten wollen, gibt die Gartenexpertin in ihrem neuen Ratgeber Schritt für Schritt Anleitungen, wie das auf engstem Raum zu bewerkstelligen ist. Von der Ermittlung des pH-Wertes bis zur biologischen Abwehr von Krankheiten und Schädlingen. Besonders attraktiv ist das Familienbeet: Auf drei mal drei Metern gedeiht eine bunte, auf maximalen Ertrag ausgerichtete Mischung an köstlichem Gemüse und Früchten.

    Lucy Halsall
    Kleiner Garten große Ernte
    Selbstversorgung Schritt für Schritt

    256 Seiten, EURO 17,50 [A]
    ISBN 978-3-8310-2344-8
    Dorling Kindersly

    Share if you care.