Linzer Medizin-Fakultät: Public Health als Schwerpunkt

20. März 2013, 14:37
14 Postings

Forschungszentrum gemeinsam mit der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät geplant

Linz - Versorgungsforschung soll ein Schwerpunkt an der geplanten Medizinischen Fakultät an der Linzer Johannes Kepler Universität (JKU) werden. Gemeinsam mit der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät sei ein Forschungszentrum für Public Health geplant, ein Lehrstuhl für Versorgungsforschung wäre österreichweit der erste. Nähere Informationen dazu kündigte die JKU in einer Presseaussendung am Mittwoch für den Freitag an.

Arbeitssitzung

Die mögliche Einrichtung einer Medizinischen Fakultät an der Universität Linz wird seit geraumer Zeit diskutiert. Eine Expertengruppe aus Vertretern von Wissenschafts- und Finanzministerium sowie des Landes Oberösterreich bzw. der Stadt und der Uni Linz trifft demnächst in einer Arbeitssitzung auf Repräsentanten von Gesundheitsministerium, HochschülerInnenschaft (ÖH), Universitätenkonferenz (uniko) und Wissenschaftsrat.

Gesundheitsminister Alois Stöger (SPÖ), Finanzministerin Maria Fekter und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (beide ÖVP) sowie Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) haben sich bereits für eine Medizinische Fakultät in Linz ausgesprochen. Der zuständige Wissenschaftsminister Karlheinz Töchterle (ÖVP) zeigte sich zuletzt dagegen zurückhaltend. (APA, 20.3.2013)

Share if you care.