655 Millionen Werbewert schöpft Sport für Sponsoren

21. März 2013, 13:03
5 Postings

Focus kalkuliert Sponsoring in TV und Print 2012 – Audi vor Generali – Tirol profitiert überproportional

Wien – 514.005 Markenplatzierungen in Fernsehberichten, 140.938 in Zeitungen und Magazinen haben die Werbebeobachter von Focus ausgewertet. Die Frage: Welchen Wert hatte Sportsponsoring in diesen Medien 2012 in Österreich?

Platzierungen

Focus rechnet Logos und Marken in diesen Berichten um nach den Werbetarifen der Medien in Geld um. Wie es die Marktforscher seit Jahr und Tag mit Werbeschaltungen tun. Ergebnis: Die Platzierungen hätten, als Werbung geschaltet, brutto 655 Millionen Euro gekostet (ohne die in der Branche üblichen, aber nicht von außen bezifferbaren Rabatte abzuziehen). Der Wert sagt nichts aus über die tatsächlichen Ausgaben für Sponsoring.

Die höchsten Werte fand Focus in den Wintermonaten, passend zur Skination Österreich.

Audi vor Generali

Den höchsten Wert erzielte laut Focus das Sponsoring von und für Audi mit 18,9 Millionen Euro vor Generali (13,4 Millionen), Red Bull (13) und Raiffeisen (zehn).

In Wien entstand zwar mit 21 Prozent der höchste Sponsoringwert unter den Bundesländern. Doch im Vergleich zu seinem Bevölkerungsanteil liegt Tirol vorne, wo bei acht Prozent der Österreicherinnen und Österreicher laut Focus 19 Prozent des österreichischen Sponsoringwertes Platz griffen. Dem Wintersport sind wohl auch die überproportionalen Anteile von Steiermark, Salzburg und Kärnten wesentlich geschuldet. (fid, derStandard.at, 21.3.2013)

  • Artikelbild
    foto: focus
  • Artikelbild
    foto: focus
  • Artikelbild
Share if you care.