Schimanski kehrt zum "Tatort" zurück

20. März 2013, 11:44
28 Postings

Götz George soll in der Folge "Loverboy" die Duisburger Kollegen unterstützen

Götz George will es noch einmal wissen. Der 74-Jährige wird noch einmal für den "Tatort" vor der Kamera stehen. Die Dreharbeiten für den Fall "Loverbay" starten im Mai in Köln und Duisburg.

Laut "Bild" soll er einen Berater spielen, der wegen seiner langen Erfahrung die Duisburger Kollegen unterstützt. ARD-Programmdirektor Volker Herres bestätigt die entsprechende Meldung der "Bild"-Zeitung.

Anfang 2014 soll die Folge ausgestrahlt werden. Götz George als Horst Schimanski zählt zu den beliebtesten "Tatort"-Kommissaren. Rund zehn Jahre lang - von 1981 bis 1991 - ermittelte er am "Tatort" aus dem Ruhrgebiet.  Ab 1997 war er dann in der Krimireihe "Schimanski" zu sehen. (red, derStandard.at, 20.3.2013)

  • Der "Tatort" hat Schimanski wieder, zumindest für eine Folge.
    foto: ap/ wdr/ard

    Der "Tatort" hat Schimanski wieder, zumindest für eine Folge.

Share if you care.