Bonus-Zertifikat auf Daimler

20. März 2013, 08:09
posten

Kurs des Daimler-Titels sollte auf aktuellem Niveau gut behauptet sein

Analyse von www.zertifikate-investor.de: “Daimler glänzte unlängst mit neuen Rekordzahlen. So hat Mercedes-Benz im Februar 90.083 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert und damit seit Jahresbeginn mit 184.978 Einheiten (+1,3 Prozent) so viele Fahrzeuge verkauft wie noch nie zuvor in den ersten beiden Monaten des Jahres. Besonders hoch waren die Verkäufe im letzten Monat in den USA, in Russland sowie in Japan. In Westeuropa entwickelte sich Mercedes-Benz zumindest besser als der Gesamtmarkt.

Bislang besser als DAX

Die Aktie von Daimler setzte im bisherigen Jahresverlauf zweifelsohne ein Ausrufezeichen. Nach einem schwachen Vorjahr zeigt der Autotitel dem DAX bislang die Rücklichter. Während Daimler seit Jahresbeginn um etwa zehn Prozent zulegte, brachte es der DAX im gleichen Zeitraum nur auf etwa fünf Prozent. Mit einem für 2014 geschätzten Gewinnvielfachen von 8,1 scheint die Aktie zudem moderat bewertet. Charttechnisch wurde der kurzfristige Aufwärtstrend vor kurzem verletzt. Nun rückt die horizontale Unterstützung bei ca. 42 Euro in den Fokus, wo auch das aktuelle Jahrestief markiert wurde.“

Bonus-Zertifikat mit 8,65 Prozent Chance und 29,20 Prozent Schutz

Mit einem Capped Bonus-Zertifikat können Anleger bis zum Jahresende 2013 auch dann noch beträchtliche Renditen erzielen, wenn sich der Kurs der Daimler-Aktie nicht positiv entwickelt.

Das RBS-Capped Bonus-Zertifikat auf die Daimler-Aktie mit Barriere bei 32 Euro, Bonus-Level und Cap bei 52 Euro, BV 1, fällig am 20.12.13, ISIN: DE000AA6UK35, wurde beim Aktienkurs von 45,20 Euro mit 47,82 – 47,86 Euro gehandelt.

Wenn der Kurs der Daimler-Aktie bis zum 20.12.13 niemals die Barriere bei 32 Euro berührt oder unterschreitet, dann wird das Bonus-Zertifikat mit dem Bonus-Level in Höhe von 52 Euro zurückbezahlt. Somit können Anleger mit diesem Zertifikat einen Ertrag in Höhe von 8,65 Prozent (=11,50 Prozent pro Jahr) erwirtschaften, wenn der Aktienkurs niemals um 29,20 Prozent oder mehr einbricht.

Fazit: Dieses Capped Bonus-Zertifikat stellt einen interessanten Kompromiss zwischen Risiko und Chance dar. Natürlich stellen ähnlich lang laufende Zertifikate mit höheren Bonus-Levels höhere Renditechancen in Aussicht.  Bei diesen ist aber wegen des höheren Aufgelds das Verlustrisiko höher,  als beim hier präsentierten Zertifikat mit seinem relativ moderaten Aufgeld.

Walter Kozubek ist Herausgeber des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.
Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.