Schland, Kasachstan, Kunstrasen und Sorgen

19. März 2013, 18:00
36 Postings

Löw bangt um Khedira, Schweinsteiger und Podolski - Götze in Kasachstan Option als "falsche Neun" im Sturmzentrum

Deutschland bangt vor dem Fußball-WM-Qualifikationsspiel in der Österreich-Gruppe C am Freitag (19.00 Uhr MEZ/ZDF) in Kasachstan um die Einsätze der Mittelfeldspieler Sami Khedira (Real Madrid), Bastian Schweinsteiger (Bayern München) und Stürmer Lukas Podolski (Arsenal).

Khedira hat sich im Training am linken Sprungelenk verletzt, der 25-Jährige knickte auf dem Kunstrasen am Riederwald ohne Fremdeinwirkung um, Schweinsteiger plagen muskuläre Probleme, Letzterer habe noch mit leichten Knöchelproblemen zu kämpfen, bestätigte Co-Trainer Hansi Flick am Dienstag im Teamcamp in Frankfurt/Main.

Noch viel mehr beschäftigt Fußball-Deutschland aber die Stürmerfrage - großer Mario oder kleiner Mario? In Abwesenheit des verletzten Goalgetters Miroslav Klose könnte der spielstarke Dortmund-Jungstar Mario Götze anstelle von Bayern-Sturmtank Mario Gomez als "falsche Neun" im Angriffszentrum beginnen. "Es ist eine Möglichkeit, Mario Götze vorne spielen zu lassen", sagte Flick.

Die Deutschen zeigten Respekt vor den Kasachen - vor allem vor dem Kunstrasen in Astana, auf dem im Oktober schon die Österreicher nicht über ein torloses Remis hinausgekommen waren. "Es ist eine Umstellung. Aber für unsere technisch beschlagene Mannschaft ist das vielleicht auch ein kleiner Vorteil, als wenn wir auf einem schlechten Rasen spielen würden", meinte Teamchef Joachim Löw. Das Rückspiel folgt am Dienstag (20.45 Uhr/ARD) in Nürnberg.

"Es ist enorm wichtig, die zwei WM-Qualifikationsspiele zu gewinnen, weil wir die beste Ausgangsposition haben wollen, die wir haben können, um im September in die Endphase zu gehen", erklärte Löw. "Von daher gibt es keine andere Frage, als sechs Punkte zu erzielen. Das ist unsere Forderung." Deutschland führt die Gruppe C mit zehn Punkten aus vier Spielen vor Schweden (7) an. Österreich liegt mit vier Zählern aus drei Spielen auf Rang vier. (APA, 19.3.2013)

  • Mario Götze könnte gegen Kasachstan ganz vorne stehen.
    foto: epa/arne dedert

    Mario Götze könnte gegen Kasachstan ganz vorne stehen.

Share if you care.