Analysten erwarten Ergebnisrückgang bei Semperit

19. März 2013, 17:44
posten

Wien - Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB), Baader Bank und von Kepler Capital Markets erwarten für die am kommenden Donnerstag anstehenden Jahreszahlen 2012 des Kunststoff- und Kautschukproduzenten Semperit stabile Umsätze verbunden mit Ergebnisrückgängen.

Die Konsensusschätzung für den Umsatz des abgelaufenen Geschäftsjahres 2012 lautet auf 823 Mio. Euro und liegt damit etwa auf Vorjahresniveau. Das Betriebsergebnis (Ebit) sollte im Schnitt um elf Prozent auf 73,60 Mio. Euro zurückgehen. Beim Nettogewinn wird durchschnittlich ein Minus von 16 Prozent auf 45,45 Mio. Euro gesehen.

Die Experten von der Baader Bank erwarten für das laufende Jahr 2013 einen vorsichtig optimistischen Ausblick von Semperit. Die Analysten von Kepler sehen auch den anstehenden Ausblick im Fokus. Zudem stehen die Integration und möglichen Synergieeffekte beim erworbenen malaysischen Gummihandschuh-Produzenten Latexx-Partners im Blickfeld. (APA, 19.3.2013)

Share if you care.