Nordischer Preis der Nobeljuroren an Sofi Oksanen

19. März 2013, 16:28
posten

Gesamtwerk der 36-jährigen finnisch-estnischen Autorin ausgezeichnet

Stockholm/Helsinki/Tallinn - Die Schwedische Akademie hat ihren Nordischen Preis, auch bekannt als "kleiner Nobelpreis", an die finnisch-estnische Autorin Sofi Oksanen vergeben. Die 36-Jährige hat 2010 für ihren Roman "Fegefeuer" auch schon den Literaturpreis des Nordischen Rates bekommen. Die Juroren der Schwedischen Akademie, die alljährlich auch über den Literaturnobelpreis entscheiden, vergaben ihren Nordischen Preis für das Gesamtwerk der in Helsinki lebenden Oksanen. Sie hat vier Romane, Theaterstücke sowie lyrische und essayistische Arbeiten veröffentlicht.

Die Auszeichnung ist mit 350.000 schwedischen Kronen (42.000 Euro) dotiert und wurde bisher unter anderem dem schwedischen Nobelpreisträger Tomas Tranströmer, seinem Landsmann Per Olov Enquist und dem Norweger Jan Fosse zuerkannt. Oksanens jüngster Roman ("When the Doves Disappeared") erscheint nach Angaben des Verlags Kiepenheuer & Witsch vom Dienstag in diesem Frühjahr in Schweden, Dänemark und Norwegen. Die deutsche Übersetzung soll im Herbst 2014 veröffentlicht werden. (APA, 19.3.2013)

Share if you care.