"Bitte keine Partner – die globalen Megastrategien gehen alle baden"

5. August 2003, 10:55
6 Postings

Hubertus Hofkirchner, CEO von telering, im derStandard.at-Chat - über Tarife, Zukunftspläne, GPRS vs. UMTS und die kommenden Entwicklungen der Telekom-Branche

Hubertus Hofkirchner, CEO des österreichischen Telekom-Providers tele.ring, stand im derStandard.at-Chat unseren Usern Rede und Antwort. Von den Zukunftsplänen des Providers über das neue Telekommunikationsgesetz, Tarife, die Vorteile von GPRS gegenüber UMTS und die kommenden Entwicklungen in der Telekom-Branche blieb kein Thema unberührt.

MODERATOR derStandard.at begrüßt den tele.ring CEO Hubertus Hofkirchner. Wir freuen uns über die rege Teilnahme unserer UserInnen und bitten um Ihre Fragen, der Chat kann beginnen...
Leisi Telering hat in den letzten Monaten eine sehr offensive Werbekampagne geführt - Was haben der 1 Cent-Tarif und die 7 Cent in ein anderes Netz bislang gebracht?
Leisi Beziehungsweise wei viele Kunden hat telering derzeit? Oder wie viel hat es dadurch dazugewonnen?
H. Hofkirchner tele.ring war durch die freiminuten immer schon der preisgünstigste anbieter
H. Hofkirchner aber erst seit 1-Cent intern und 7 cent extern ist das allgemein wirklich bekannt geworden
H. Hofkirchner unser kundenstand per ende märz war 562.000
H. Hofkirchner rasch wachsend
Leisi Wie lange wird der 1 Cent-Tarif noch angeboten werden - dieser kann ja wohl kaum kostendeckend und profitabel sein oder?
H. Hofkirchner das sind zwei fragen
H. Hofkirchner frage eins : wie lange noch?
H. Hofkirchner antwort: der Cent wurde gerade bis 30 september verlängert
H. Hofkirchner frage 2 - ist das kostendeckend?
H. Hofkirchner antwort ein ganz klares ja weil
H. Hofkirchner dieser tarif ja nur eines von vielen tarifelementen ist
H. Hofkirchner insgesamt ist telering ja um 20% günstiger als alle anderen
Park Wie beurteilen Sie die momentane Situation am österreichischen Telekom-Sektor? Fünf Anbieter, Billigtarife und Gratis-Handys wie lange kann sich die Branche solche Aktionen noch leisten?
H. Hofkirchner der österreichische markt ist - nicht zuletzt durch uns
H. Hofkirchner einer der kompetitivsten in europa
H. Hofkirchner das ist gut für die kunden
H. Hofkirchner +die frage wie lange kann sich das die branche leisten
H. Hofkirchner muss man aus zwei sichten beantworten
H. Hofkirchner unsere sicht - wir sind und bleiben preisführer -> d.h. antwort ist IMMER
H. Hofkirchner aus sicht des mittbewerbs mag es anderes wunschdenken
H. Hofkirchner geben
kalind Führen Sie den derzeitigen Erfolg von telering auf die Werbelinie zurück?
H. Hofkirchner unsere werbelinie unterstreicht unsere Preisvorteile für die kunden
H. Hofkirchner und die message ist "kristallklar" ;-)
Wahrheit2001 Telering hat als einziger österreichischer Provider bislang keine UMTS-Ambitionen gezeigt. Was halten Sie von UMTS und wird telering in absehbarer Zukunft auch auf den neuesten Standard setzen oder sehen Sie diese Technologie als gescheitert an?
H. Hofkirchner Unsere UMTS-Strategie ist zeitlich differenziert
H. Hofkirchner solange die neue technologie viel kostet und nicht funktioniert
H. Hofkirchner wollen wir unsere kunden nicht mit den kosten belasten
H. Hofkirchner wenn sich das in den nächsten 2-3 Jahren verbessert, werden wir unser UMTS Netz auch auf Leistung hochfahren
DeeZiner Wie weit ist Tele.Ring beim UMTS Ausbau - falls schon etwas gemacht wurde?
DeeZiner Wie fianziert Tele.Ring den Ausbau?
H. Hofkirchner wir sind genau im plan, um die ausbauverpflichtung von 25% bis jahresende einzuhalten - vurschrift ist vurschrift auf gut österreichisch
H. Hofkirchner finanzierung erfolgt aus dem mittlerweile positiven EBITDA und einer bestehenden kreditlinie
kalind UMTS wird immer damit beworben, dass es so schnell sein soll. Ich hab die beiden provider getestet. Von der geschwindigkeit ist nichts zu bemerken. Ist ofters sogar langsamer als gprs. Hängt das damit zusammen, dass das netz erst noch im aufbau ist?
H. Hofkirchner ganz unsere meinung
H. Hofkirchner solange die UMTS technologie unausgereift ist empfehlen wir allen kunden
H. Hofkirchner GPRS weil dieses funktioniert bereits, reicht für 10 cm2 bildschirm voll aus
H. Hofkirchner und bietet 98% abdeckung österreichweit
kalind Die beiden handies (das nec bei drei, bzw. das siemens bei a1) sind ja zur zeit sehr anfällig. Machen dauernd probleme. Mit welchem handyangebot wird telering bei UMTS starten?
H. Hofkirchner sobald die handies nicht mehr anfällig sind
H. Hofkirchner nur gibts heute keine solchen
hase446 In welchen Orten wird tele.ring UMTS bis Jahresende errichten?
H. Hofkirchner bis jahresende in 10 städten
H. Hofkirchner wien innsbruck graz linz steyr wels villach klagenfurt st pölten
H. Hofkirchner so und eine fehlt
RosaAntiHeld Ich hatte eine zeitlang das Gefühl, tele.ring würde von den anderen Bewerbern ein bißchen belächelt. Nehmen die anderen Teilnehmer tele.ring inzwischen "ernst"?
H. Hofkirchner von den kunden werden wir ernst genommen wie man an den zuwächsen sieht
H. Hofkirchner der rest ist für uns eher zweitrangig
Park Hat der Einstieg von "Drei" Auswirkungen auf den Markt gehabt? Vor allem seit dem sie nun auch "billige" tarife anbieten.
H. Hofkirchner auswirkungen sind nicht zu beobachten, die tarife scheinen zwar billig, dafür kosten die endgeräte bei diesen tarifen mehrere hundert euro
hyperbrain abgesehen vom preislichen vorteil und evtl. technischen nachhängern: teilen sie die zg mit dem mitbewerb punktgenau - oder gibt es strategische ideen, die bestimmte subzielgruppen mit neuen werten/angeboten fokussieren?
H. Hofkirchner wir sehen mobilfunk als produk für den massenmarkt
H. Hofkirchner innerhalb dieses marktes zielen wir auf vieltelefonierer, die von unseren tarifen am meisten profitieren
HelmutG Es gab immer wieder Gerüchte im Markt dass tele.ring von einem der bestehenden Betreiber vom Markt gekauft wird -- ist da noch etwas dran?
H. Hofkirchner nein
H. Hofkirchner der markt soll unsere handys kaufen
vieltelefonierer Vodaphone steht ja kurz vor einem vollen Einstieg beim Marktführer, wird sich tele.ring auch einen "großen" Partner für eine Kooperation suchen?
H. Hofkirchner telering hatte ja diesen grossen kooperationspartner
H. Hofkirchner aus dieser erfahrung
H. Hofkirchner bitte keinen partner ... die insider wissen ja auch
H. Hofkirchner dass die "globalen megastrategien"
H. Hofkirchner derzeit alle baden gehen
RosaAntiHeld Hat tele.ring vor, in nächster Zeit mit weiteren "Kampftarifen" den Markt aufzumischen?
H. Hofkirchner unsere tarife sind im markt absolut führend
H. Hofkirchner neue produkte kommentieren wir erst ab launch
marius5 Wie werden sich ihrer meinung nach die Tarife bei den anderen netzbetreibern entwickeln, angesichts dessen, dass man bei telering um 1 cent innerhalb des netztes telefonieren kann?
H. Hofkirchner bitte das beim mitbewerber chat anfragen
RosaAntiHeld Hat tele.ring Pläne für einen Tarif sieben Cent oder zehn Cent Aktion in alle Netze, so wie one ihn im Moment anbietet?
H. Hofkirchner nein
mare18 wie lange gilt das angebot für clever60 von tele ring noch?
H. Hofkirchner clever 60 bleibt erhalten, der 1cent gilt noch bis 30. september
M.Arlboro wirds umts auch in salzburg geben?
H. Hofkirchner derzeit steht salzburg nicht auf unserem rollout plan
rats In Deutschland bauen T-Mobile und O2 jetzt ihr UMTS-Netz gemeinsam. ist so eine Kooperation in Österreich auch denkbar?
H. Hofkirchner denkbar ja - bis jetzt existiert meines wissens keine gesamtkooperation, aber die betreiber
H. Hofkirchner teilen sich nach möglichkeit bereits heute masten
Arwen Undomiel dennoch haben sie angekündigt zu weihnachten umts in betrieb zu nehmen "um auch im Datenbereich Preisführer zu bleiben"?
H. Hofkirchner ja
H. Hofkirchner allerdings
H. Hofkirchner können unsere kunden bereits heute zu günstigen preisen mit gprs im mobilen internet surfen
H. Hofkirchner zb der online standard schaut auf mobile opera super aus
liveyourdreams hohe Investitionskosten des UMTS-Ausbaus vs. Dumpingtarife: wie passt das zusammen? wie lange überlebt das telering?
H. Hofkirchner dumping haben wir nicht gesagt
H. Hofkirchner investitionskosten sind für telering sehr überschaubar
H. Hofkirchner unser netz ist das modernste in österreihc
H. Hofkirchner wir brauchen daher nicht völlig neu bauen
H. Hofkirchner sondern brauchen nur unser bestehendes netz aufrüsten
Hr. Reinsch In wie weit ist GPRS bei der geschwindigkeit noch ausbaubar. Könnte man in zukunft das mobile internetsurfen auch über GPRS halbwegs akzeptabel realisieren?
H. Hofkirchner gprs geht bei telering heute schon mit ca 40 kbit/sec ist also gleich schnell wie dial-up modem ABER:
H. Hofkirchner always on wie ADSL
H. Hofkirchner zudem gibts bald GPRS endgeräte mit CS3 und CS4 dann wirds sogar noch doppelt so schnell
vieltelefonierer Wie schnell kann ich mit GPRS heute im tele.ring Netz unterwegs sein und welches Endgerät taugt dazu am besten (aus Ihrem Portfolio)?
H. Hofkirchner geschwindigkeit mit heute verfügbaren geräten zb dem Ericsson p800 sind 40 kbis/sec odre 5 kB / sec
H. Hofkirchner aber auch 3650 7650 oder T610 sind super für mobile Internet
-georg gprs mag zwar die Übertragsungsrate bieten, die Stabilität der Verbindungen ist aber noch nicht zurfriedenstellend. Wann wird sich das ändern?
H. Hofkirchner bei uns sind die verbindungen stabil
RosaAntiHeld Ich höre und lese immer vom modernsten Netz Österreichs. Was macht denn das Netz tele.rings mordner als das anderer Betreiber, bis auf die Tatasache, daß es das jüngste ist?
H. Hofkirchner genau das, ist wie bei zB PCs
M.Arlboro Kann ich mit gprs auch Videos ansehen?
H. Hofkirchner je nach endgerät
H. Hofkirchner mit pocketvideo
H. Hofkirchner p800 zb ja
phx GPRS mag ja recht gut funktionieren, aber unbeding billig würde ich es nicht nennen. Wohl fast nur für Businesskunden interessant. Wird in absehbarer Zeit GPRS billiger werden ?
H. Hofkirchner ansichtssache
H. Hofkirchner zB unser gprs20 für 14,90 ist ja wohl wirklich für jedermann leistbar
M.Arlboro wann gibts endlich gprs roaming bei telering?
H. Hofkirchner ab august werden die ersten wichtigsten länder in betrieb genommen, dann gehts schlag auf schlag
H. Hofkirchner die weltweite GSM Association hat gerade
H. Hofkirchner Roaming für GPRS und MMS als top-priorität der branche erklärt
marius5 will telering mit seiner "weg mit dem speck" werbung absichtlich unsymphatisch wirken oder sind sie von dieser werbelinie überzeugt?
H. Hofkirchner de gustibus non disputandum est
H. Hofkirchner wie asterix immer sagt
HelmutG Wieviel Speck gibt es eigentlich bei tele.ring noch? ;-) und durch welche Management-Ansätze haben sie einen allfällig vorhandenen Speck abgebaut?
H. Hofkirchner das beste instrument ist wachstum
H. Hofkirchner wir haben unsere kundenzahl in den letzten 18 monaten verdoppelt
H. Hofkirchner da verdoppelt sich auch die produktivität, da der personalstand stabil bleibt
M.Arlboro welche länder?
H. Hofkirchner die üblichen verdächtigen länder
H. Hofkirchner deutschland, italien schweiz, etc etc
Wahrheit2001 Was ist für Sie die Killerapplikation schlechthin? Muss ein Handy wirklich mehr können als telefonieren? Ist MMS DIE Killerapplikation der Zukunft oder doch Videotelefonie?
H. Hofkirchner aus meiner sicht will man mit einem handy telefonieren
H. Hofkirchner und immer mehr mobil surfen
H. Hofkirchner allerdings verändern sich die gewohnheiten nur langsam
H. Hofkirchner videotelefonie ist kein faktor aus heutiger sicht
H. Hofkirchner gibts am PC schon lang
H. Hofkirchner und ich mags nur bei grossen picturetel bildschirmen
M.Arlboro welches handy benutzen sie eigentlich?
H. Hofkirchner derzeit ein p800
vieltelefonierer Was sind aus Ihrer persönlichen SIcht die "echten" Anwendungen von UMTS? Die Übertragung von Geburten an liegengebliebene Väter (siehe 3) wird wohl nicht die Massen der Kunden zu einer Anmeldung bewegen.
H. Hofkirchner *g*
H. Hofkirchner wohl kaum, ja
H. Hofkirchner umts wird sinn machen
H. Hofkirchner sobald durch gprs das mobile internet sich mehr verbreitet
H. Hofkirchner bis dahin ist es purer overkill
hase446 Können sie schon verraten, wie hoch der Kundenzuwachs im 2. Quartal gewesen ist?
H. Hofkirchner nein
H. Hofkirchner aber die tendenz ist sehr gut
vieltelefonierer Wieviele Mitarbeiter beschäftigt tele.ring im Moment? Muß das Unternehmen mit der rasant wachsenden Kundenzahl nicht ein bißchen mitwachsen?
H. Hofkirchner telering hat über 500 mitabeiter
H. Hofkirchner und ein bisserl tun wir aufstocken, sind aber hochcomputerisiert und stecken das wachstum relativ gut weg
cpirat Welchen Effekt erwarten Sie durch die Mitnahmemöglichkeit der Rufnummer in naher Zukunft?
H. Hofkirchner ich glaube dass die rufnummernmitnahme einen tollen effekt für die kunden haben wird
H. Hofkirchner das recht auf die ganz persönliche rufnummer wird verwirklicht die man nie wieder wechseln muss
pieter Was sind die Auswirkungen der Rufnummernmitnahme? Erwarten Sie einen starken Zuwachs bzw. eine starke Abwanderung von Kunden für Ihr Unternehmen?
H. Hofkirchner die rufnummernmitnahme nützt den konsumenten, der bessere betreiber wird kunden gewinnen
H. Hofkirchner die handschellen sind jetzt aufgesperrt
Leisi Sehr geehrter Herr Hofkirchner, das neue Telekomgesetz wurde vor Kurzem beschlossen, was sind die großen Veränderungen und was wird das Gesetz den Konsumenten bringen?
H. Hofkirchner ausser rufnummer gibts künftig auch einzelgesprächsnachweis - grosse auswirkungen für den konsumenten erwarten wir sonst nicht
HelmutG Wenn Sie sich etwas wünschen könnten von Ihren Geschäftsführer-Kollegen der anderen Mobilbetreiber -- was wäre das?
H. Hofkirchner humor
Park wie stehen Sie zu den Vorwürfen, dass die Handy-Masten gesundheitsschädlich seien?
H. Hofkirchner masten schauen grösser aus als handies, die funken aber genau gleich
H. Hofkirchner ansonsten halten wir alle vorgeschriebenen werte ein
traujo1 In der Presse wurde berichtet, dass Sie mit Alcatel einen Vertrag für ein 3G Netz abgeschlossen haben. Haben Sie genug Vertrauen in die 3G Technologie der Firma, da diese bisher kein funktionierendes UMTS-Netz zeigen konnte??
H. Hofkirchner ja
H. Hofkirchner und unsere ersten tests verlaufen auch sehr gut
HelmutG Ihr Eigentümer Western Wireless soll sich ja zunehmend aus dem europäischen Markt zurückziehen -- rechnen Sie mit Änderungen Ihrer Shareholder-Struktur und wann?
H. Hofkirchner nein
H. Hofkirchner western hat übrigens nur zwei minderheitsanteile verkauft
marder Welche Strategie verfolgt Telering um mehr lukrative geschäftskunden zu akquirieren (1Cent Gespräche sind wohl nicht die großen Cash Cows)?
H. Hofkirchner die durchsetzung der rufnummernmitnahme war ein wichtiger schritt
H. Hofkirchner die tarife müssen auch stimmen, aber das ist bei uns bereits der fall
mare18 d.h das angebot von 1 cent innerhalb von tele ring telefonieren ist ende september vorbei?
H. Hofkirchner ja
H. Hofkirchner ausser wir verlängern es wenn das kundeninteresse entsprechend ist
zothy welches tarifmodell wird es für umts geben?
H. Hofkirchner wir sehen keinen unterschied der tarifmodelle zu heute
H. Hofkirchner jedenfalls wird telering auch bei UMTS absoluter preisführer bleiben
HelmutG Werden Sie bei Businesslösungen auf Plattformen, mobilen ERP-Zugriff, oder andere Lösungen setzen oder nur reine günstige Telefonie bieten?
H. Hofkirchner als telekom unternehmen bieten wir telefonie und - immer wichtiger gerade für geschäftskunden - aufgrund unserer hohen kapazitäten das beste GPRS Servce in österreihc an
Mengel für alle Neukunden oder für bestehende auch ? (1cent Modell vorbei im Sept)
H. Hofkirchner bestehenden kunden und neukunden bis 30. September sichern sich den 1 Cent Tarif für ihre gesamte Zeit bei tele.ring
hase446 lt. ihrer homepage, endet der 1 cent am 13.9. und nicht am 30.9. was stimmt jetzt?
H. Hofkirchner ups mein fehler .. war doch 13. sept. ... bitte alle beeilen
M.Arlboro Auch wenn ich den Vertrag verlängere gilt weiter der 1 cent tarif?
H. Hofkirchner Ja
jean-luc für wieviele mobil-netz anbieter ist ihrer meinung nach in österreich platz?
H. Hofkirchner für uns jedenfalls, weil wir ja bereits positiv wirtschaften
H. Hofkirchner ansonsten bitte beim mitbewerb nachfragen
vieltelefonierer wann wird es sowas wie VPN bei telering geben?
H. Hofkirchner prinzipiell
H. Hofkirchner ist unser 1 Cent tarif nach unserer meinung besser
H. Hofkirchner weil die unternehmen sparen sich die mühsame Administration der VPNs
H. Hofkirchner ansonsten werden wir auf kundeninteresse reagieren
Mengel Wie sieht die Verquickung Festnetz - Mobilfunk von telering aus. Ich bin auf der Suche nach einer Lösung ohne Telecom (auch nicht Grundgebühr)! Gibt es sowas.
H. Hofkirchner Selbstverständlich
H. Hofkirchner bitte einfach nur mobil telefonieren
Mike P. Was halten Sie vom geplanten Einstieg von Tele 2? Warum wird der von Telering mit allen Mitteln verhindert?
H. Hofkirchner tele2 ist im markt
H. Hofkirchner und wir verhindern nichts
H. Hofkirchner sie beziehen sich wahrscheinlich
H. Hofkirchner auf unseren protest
H. Hofkirchner dass die republik zuerst für lizenzen milliarden abcasht
H. Hofkirchner und dann per federstrich mit einem neuen gesetz abschafft - ohne jegliche entschädigeung
JulesVerne Wie sehen die strategischen Ziele von telering aus?
H. Hofkirchner 1. Wachstum
H. Hofkirchner 2. Wachstum
H. Hofkirchner 3.
H. Hofkirchner wie gehabt
vieltelefonierer Was plant telering im Festnetz Bereich künftig? Damit ist die Firma doch groß geworden. Wird es Entbündelung oder bspw. Highspeed Internet auch für zuhause geben?
H. Hofkirchner unser fokus liegt derzeit für privatkunden am mobilnetz
H. Hofkirchner für firmenkunden haben wir sehr attraktive angebote im festnetz und bei Internet/Daten
H. Hofkirchner entbündelung ist in österreich "erfolgreich"
H. Hofkirchner verhindert worden (zumindest wenn man ökonomisch rational plant)
Larissa H. Sind in Zukunft weitere tele.ring Shops geplant - die div. "Zwischenhändler" sind meiner Meinung nach - nicht sehr geschult in Fragen "tele.ring" ??
H. Hofkirchner ja, wir eröffnen bei bedarf neue shops
H. Hofkirchner der nächste neue shop wird in bregenz eröffnet
Sonic1977 wird es eine erweiterung des endgerätesortiments geben? derzeit ist ja "nur" siemens, sony-ericsson und nokia erhältlich
H. Hofkirchner stimmt nicht ganz so, wir haben zb auch samsung
H. Hofkirchner wir stellen uns immer auf die kundennachfrage ein
H. Hofkirchner und die genannten marken werden nachgefragt
Sonic1977 wird es aktionen im prepaid-bereich geben?
H. Hofkirchner prepaid läuft sehr gut - die Free Night ist allgemein bekannt und beliebt
MODERATOR Wir laden alle UserInnnen zu den Abschlußfragen ein. Leider nähern wir uns schon dem Ende des Chats.
HelmutG Planen oder arbeiten Sie auch an Innovationen -- entwickelt tele.ring Lösungen selbst, was kommt demnächst?
H. Hofkirchner derzeit haben wir gerade als erster
H. Hofkirchner östereichischer betreiber MMS in alle Netze ermöglicht
H. Hofkirchner und jetzt geht es daran
H. Hofkirchner auch international den MMS-Versand flächig zu erreichen - viel arbeit
M.Arlboro kann ich dann ab 1. Oktober nicht mehr um 1 cent telefoniern?
H. Hofkirchner wenn sie bis 13. sept telering kunde werden oder bereits sind
H. Hofkirchner selbstverständlich auch nach 1. Oktober
MODERATOR Das war unser heutiger Chat. derStandard.at bedankt sich bei Herrn Hofkirchner und den UserInnen. Auf wiederchatten.
  • Artikelbild
    foto: red
Share if you care.