Publikumspreise: Jupiter Award für "Der Turm" und "Tatortreiniger"

19. März 2013, 13:34
posten

Die Gewinner des Jupiter in elf Kategorien bestimmen Leser und Internetnutzer der Burda-Zeitschriften "Cinema" und "TV Spielfilm".

Wien - Florian David Fitz' Regiedebüt "Jesus liebt mich" als bester deutscher Kinofilm, der Zweiteiler "Der Turm" als bester Fernseh-Spielfilm und das Comedy-Format "Tatortreiniger" als Deutschlands beste Fernsehserie: Das sind drei der Ausgezeichneten beim diesjährigen Jupiter Award. Der Publikumsfilmpreis wird in diesem Jahr zum 34. Mal verliehen - und zwar am 11. April in Berlin.

Die Gewinner des Jupiter in elf Kategorien bestimmen Leser und Internetnutzer der Burda-Zeitschriften "Cinema" und "TV Spielfilm". Diesmal seien 350.000 Stimmen für die besten Stars und Werke aus TV und Kino abgegeben worden, teilte der Verlag mit.

"Cinema"-Chefredakteur Artur Jung lobte "Jesus liebt mich": "Die Komödie kommt trotz ihrer Thematik ohne Sarkasmus oder billige Blasphemie aus." Der "TV Spielfilm"-Chef Lutz Carstens sagte über den Film "Der Turm" unter anderem mit Jan Josef Liefers und Nadja Uhl: "Leise, immer stimmig und sehr facettenreich führt uns sein großartiges Ensemble durch den DDR-Alltag der Vorwendezeit."

Als bester internationaler Kinofilm sollen erstmals gleich zwei Streifen ausgezeichnet werden: der James-Bond-Film "Skyfall" von Sam Mendes und die Komödie "Ted" mit Mark Wahlberg. (APA, 19.3.2013)

Share if you care.