Berenberg Bank reduziert Kursziel für Kapsch

19. März 2013, 11:32
posten

Wien - Die Analysten der Berenberg Bank haben ihr Kursziel für die Papiere von Kapsch TrafficCom von 72 Euro auf 56 Euro gesenkt. Ihr "Buy"-Anlagevotum wurde bestätigt.

Das heimische Transporttechnologie-Unternehmen habe seit einem Jahr Probleme aufgrund der Verzögerungen des Projekts in Südafrika, so die Analysten. Die Aussichten könnten derzeit nicht über die Guidelines des Managements hinaus gemacht werden, erklären die Wertpapier-Experten. Die Lösung des Südafrika-Problems werde wohl als positiver Katalysator wirken, geben sich die Berenberg-Analysten optimistisch.

Für 2013 wird ein Verlust je Aktie von 0,26 Euro erwartet, in den folgenden Jahren 2014 und 2015 wird hingegen ein Gewinn je Aktie von 2,31 Euro bzw. 3,44 Euro erwartet. Die Dividendenprognosen liegen bei 0,54 Euro (2013), 0,58 Euro (2014) sowie bei 0,86 Euro (2015).

Die Papiere von Kapsch TrafficCom notierten am Dienstagvormittag an der Wiener Börse mit einem Minus von 0,91 Prozent bei 41,30 Euro. (APA, 19.3.2013)

Share if you care.