TV-Programm für Dienstag, 19. März

18. März 2013, 18:51
4 Postings

Katholischer Gottesdienst, Kulturzeit, Universum: Das Moor, erlesen, Irak 2003: Die Kehrseite des Krieges, Report, Willkommen Österreich, Afterwards - Ein Engel im Winter, kreuz & quer, Menschen bei Maischberger, Habemus Papam - Ein Papst büxt aus

9.05 LIVE AUS ROM
Katholischer Gottesdienst Ein feierlicher Gottesdienst wird im Petersdom zur Amtseinführung von Papst Franziskus zelebriert. Im ORF-"Papst-Studio": Christoph Riedl, Stefan Gehrer und Pastoraltheologe Paul M. Zulehner. Live aus Rom: Korrespondentin Mathilde Schwabeneder. Bis 11.50, ORF 2

19.20 MAGAZIN
Kulturzeit über rumänisches Kino und die Finanzierung des in Köln geplanten Romantikmuseums. Bis 20.00, 3sat

20.15 DOKUMENTATION
Universum: Das Moor Pflanzen, die Tiere fressen, und bunte Pilze, die Pflanzen aussaugen, finden sich in der reichhaltigen Flora und Fauna der Moorlandschaft. In die spektakulären Flugaufnahmen und farbenprächtigen Bilder mischt sich die schmerzhafte Gewissheit vom Verschwinden der Moorgebiete. Bis 21.05, ORF 2

20.15 LITERATURMAGAZIN
erlesen Die österreichische Schauspielerin Edita Malovcic plaudert über ihre Tatort-Dreharbeiten mit Til Schweiger, Ö1-Journalist Wolfgang Popp stellt seinen Roman Ich müsste sterben vor, und Kathrin Röggla spricht über die Hintergründe ihres neuen Theaterstücks Die Beteiligten. Auf der erlesen-Couch nimmt der Lyriker Stefan Eibel Erzberg Platz, der sein Studium mit Börsenspekulation finanziert hat. Bis 21.05, ORF 3

20.15 DOKUMENTATION
Irak 2003: Die Kehrseite des Krieges Perspektivwechsel: Am 20. März 2003 marschierten internationale Truppen unter US-Führung in den Irak ein. Der zweiteilige Dokumentarfilm (Teil zwei beginnt um 21.10 Uhr) zeigt die Ereignisse aus irakischer Sicht. Interviews vom einfachen Soldaten bis zum General sowie mit einem Schriftsteller, Arzt oder Stammesältesten zeigen ambivalente Positionen. Bis 22.30, Arte


21.05 MAGAZIN
Report Susanne Schnabl mit den Themen: 1) Blaue Schicksalstage für Dörfler, Dobernig und Co. 2) Wohnen als Wahlkampfthema. 3) Die dunkle Seite des Papstes: sein Verhalten während der Militärdiktatur in Argentinien. 4) Was ist Integration? Bis 22.00, ORF 2

22.00 TALK
Willkommen Österreich Duo Stermann & Grissemann konfrontieren mit gewohnt dunklem Humor und ohne Political Correctness: Schauspielerin Franziska Weisz, aktuell als "strenge Neue" in der Krimiserie Der letzte Bulle zu sehen, sowie Journalist und Autor historischer Bestseller Hugo Portisch. Bis 22.50, ORF1

22.00 DUNKLER BESUCH
Afterwards - Ein Engel im Winter (CDN/F/D 2008, Gilles Bourdos) Erfolg im Beruf und privates Leid: Diese klassische Kombination verkörpert Anwalt Nathan (Romain Duris). Frisch verlassen von seiner großen Liebe, trifft er auf den Todesboten Dr. Kay, passend besetzt mit John Malkovich. Frei nach A Christmas Carol von Charles Dickens. Bis 21.45, ZDF

22.30 MAGAZIN
kreuz & quer startet mit einem Porträt des neuen Papstes. Der Argentinier Jorge Mario Bergoglio ist als Papst dreimal "Erster": der erste Franziskus, der erste Jesuit und der erste Lateinamerikaner. Wie weit der Name Programm ist, wird um 22.50 Uhr in der Dokumentation Franz von Assisi - Programm für die Weltkirche? gefragt. Zurück an die Kirchenbasis mit der Zusammenlegung von Pfarren führt um 23.25 Uhr eine Dokumentation über den Pfarrverband Leoben-West. Bis 0.05, ORF 2

22.45 DISKUSSION
Menschen bei Maischberger "Fordern und Fördern" lautet das Hartz-IV-Versprechen. Was nach zehn Jahren eingelöst wurde, diskutiert Sandra Maischberger anlässlich eines Wiedersehens mit ehemaligen Gästen: Familie Mandy und Andreas Weigl (Hartz-IV-Empfänger), Heinrich Alt (Bundesagentur für Arbeit), Silvia Schwab (Hartz-IV-Aufstockerin), Christo Großmann (Ex-Hartz-IV-Empfänger), Oswald Metzger (CDU) und Dietmar Bartsch (Die Linke). Bis 0.00, ARD

0.05 AUCH NUR EIN MENSCH
Habemus Papam - Ein Papst büxt aus (ITA/FRA 2011, Nanni Moretti) Weißer Rauch steigt auf, aber der Balkon bleibt leer. Michel Piccoli als Kardinal Meville, dem seine Wahl zum Kirchenoberhaupt Panikattacken beschert. Er flüchtet aus dem Vatikan, Psychologe Brezzi (Regisseur Moretti) eilt zu Hilfe. ORF-Premiere der Erfolgskomödie, die auch vom Vatikan abgesegnet wurde. Bis 1.45, ORF 2 (Elisabeth Hochwarter, DER STANDARD, 19.3.2013)

Share if you care.