Olli Dittrich macht "Frühstücksfernsehen" im Ersten

18. März 2013, 16:19
8 Postings

Kurz vor Mitternacht lässt der Sender Morgenmagazine im deutschen Fernsehen persiflieren

In einem Hamburger Imbiss kommentiert er als "Dittsche" im Bademantel aktuelle Ereignisse. Die Comedy genießt Kult-Status. Nun will er WDR die Zusammenarbeit mit Olli Dittrich ausbauen. Am 6. Mai ist um 23:30 Uhr die Pilotfolge eines weiteren Formats im Ersten geplant. In "Frühstücksfernsehen" soll Dittrich gleich in neun Rollen schlüpfen und die Morgenmagazine der deutschen Fernsehlandschaft parodieren. Unterstützt wird der Grimme-Preisträger von Cordula Stratmann.

In der Ankündigung singt der Sender ein Loblied auf den Schauspieler und Komiker. "Der größte Humorist unseres Landes", so der verantwortliche Redakteur beim WDR Carsten Wiese. WDR-Unterhaltungschef Siegmund Grewenig: "Die Vielseitigkeit und dabei unglaubliche Leichtigkeit seines Humors machen Olli Dittrich einzigartig." (red, derStandard.at, 18.3.2013)

  • Philosophiert als "Dittsche" in der Imbissbude und bald auch in neun Rollen über Frühstücksfernsehen: Olli Dittrich
    foto: wdr/mathias bothor

    Philosophiert als "Dittsche" in der Imbissbude und bald auch in neun Rollen über Frühstücksfernsehen: Olli Dittrich

Share if you care.