"Australia 108" soll neue Maßstäbe setzen

18. März 2013, 16:11
posten

Der geplante Wohn- und Bürokomplex soll 388 Meter hoch und damit das höchste Gebäude der südlichen Halbkugel werden

Australiens zweitgrößte Stadt Melbourne plant den Bau des höchsten Gebäudes der südlichen Halbkugel. Die Pläne für den 388 Meter hohen Wohn- und Bürokomplex "Australia 108" wurden am Montag genehmigt, teilte der Planungsminister des australischen Bundesstaates Victoria, Matthew Guy, mit. 

Der von Fender Katsalidis Architects (Karl Fender, Nonda Katsalidis) entworfene schlanke Bau soll in fünf Jahren vollendet sein und 646 Wohnungen, ein Sechs-Sterne-Hotel mit 288 Zimmern sowie einen Bürobereich beherbergen. Das Projekt schafft laut Guy 300 Jobs im Bau- und Gastronomiebereich. 

Queensland hat derzeit die "Number One"

Derzeit ist der 322,5 Meter hohe Wohnturm "Q1" ("Queensland Numer One") in Gold Coast (Bundesstaat Queensland) das höchste Gebäude Australiens und der südlichen Hemisphäre.

In der Liste der höchsten Gebäude der Welt würde "Australia 108" mit seinen 108 Stockwerken den 19. Platz einnehmen. Der geplante Wolkenkratzer sei eine "herausragende Ergänzung für die Skyline von Melbourne", erklärte Guy. Bedenken, der Turm könne einen Schatten auf das Kriegsmahnmal der Stadt werfen, wies der Minister zurück. Die Mahnmal-Verwaltung habe gegen das Bauvorhaben keine Einwände erhoben, erklärte Guy. (APA/red, 18.3.2013)

  • Das bald höchste Gebäude der südlichen Erdhalbkugel: In diesem Computer-Rendering existiert "Australia 108" bereits.
    rendering: fender katsalidis architects

    Das bald höchste Gebäude der südlichen Erdhalbkugel: In diesem Computer-Rendering existiert "Australia 108" bereits.

Share if you care.