Wrabetz will Doku-Reihe "Österreich II" "restaurieren" lassen

18. März 2013, 18:06
87 Postings

Wenn möglich soll weitere Portisch-Serie noch heuer auf ORF III zu sehen sein - "Österreich I" ab 29. März als DVD im Handel

Zeitgeschichte steht derzeit offenbar hoch im Kurs und daher will ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz nach dem bisherigen Zuschauererfolg der neu aufgelegten Doku-Reihe "Österreich I" nun auch "Österreich II" wieder ins Fernsehen bringen. Geht es nach Wrabetz soll Hugo Portischs Serie über die Zeit von 1945 bis 1955 noch heuer neu überarbeitet und auf ORF III ausgestrahlt werden. Das restaurierte "Österreich I" gibt es indes ab 29. März als DVD im Handel.

"Österreich I", das seit Februar auf ORF III zu sehen ist, knackte bei seiner Premiere mit 255.000 Zuschauern den bisherigen Quotenrekord des Senders. "Mit diesem großen Erfolg hätten wir nicht gerechnet", sagte Wrabetz am Montag bei einer Pressekonferenz. Anlass der Pressekonferenz, zu der neben Portisch auch Nationalratspräsidentin Barbara Prammer, Pensionistenverbandspräsident Karl Blecha, Seniorenbund-Bundesobmann Andreas Khol sowie Stadtrat Michael Ludwig erschienen waren, war der Verkaufsstart der DVD-Edition "Österreich I".

"Gedächtnis der Nation"

Laut ORF III-Geschäftsführer Peter Schöber erscheint die DVD in einer Auflage von 10.000 Stück - 7.000 wurden bereits vorbestellt. Prammer will das "Gedächtnis der Nation" auch im Parlamentsshop vertreiben und die Seniorenvertreter sagten großes Interesse der älteren Generation an der DVD voraus, da es gerade für diese wichtig sei, mit der eigenen Biografie ins Reine zu kommen und die Lehren aus der Geschichte an die Enkelkinder weiterzugeben.

Die zwölf Folgen - insgesamt fast 20 Stunden - "Österreich I" wurden technisch neu überarbeitet und auch hinsichtlich der zeitgeschichtlichen Erkenntnisse auf den neuesten Stand gebracht sowie in einen aktuellen Kontext gesetzt. Portisch selbst hat die Moderationen und Analysen in der Sendung neu eingesprochen. Die DVD-Box mit sechs Doppel-DVDs ist ab 29. März um 79 Euro im Handel und im ORF-Shop erhältlich. (APA, 18.3.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Hugo Portisch steht auch nach jahrzehntelanger Karriere beim ORF noch hoch im Kurs.

Share if you care.