Wirtschaftsmagazin "Forbes" startet in Spanien

18. März 2013, 13:00
posten

SpainMedia startet Ableger mitten in der landesweiten Medienkrise

Das Wirtschaftsmagazin "Forbes" ist seit 6. März um eine spanischsprachige Ausgabe reicher. Derzeit werden weltweit 26 andere lizensierte Editionen des Magazins herausgegeben, die spanischsprachige Ausgabe ist der erste Schritt nach Westeuropa.

SpainMedia-Gründer Andrés Rodríguez setzt einem Bericht der "New York Times" zufolge die Lizensierung inmitten der spanischen Medienkrise um, die nach Angaben der Spanischen Journalistenvereinigung bis jetzt 8000 Redakteuren den Job gekostet hat.

Erste Auflage

Die erste Auflage beträgt 65.000 Exemplare, SpainMedia hat im Weiteren noch "Esquire" und "Harper's Bazaar" im Portfolio. (red, derStandard.at, 18.3.2013)

Share if you care.