Radio Stimme: Dual ist nicht normal - Select Your Gender!

18. März 2013, 12:50
1 Posting

Was der neue Papst kann und darf - ein Mann in weiten, bodenlangen Kleidern, der einem Bedürfnis folgend seinen Namen ändert -, ist anderen, etwa Trans-Personen, keineswegs selbstverständlich erlaubt. Vor diesem Hintergrund widmet "Radio Stimme", die Sendung der Initiative Minderheiten, seinen neuesten Beitrag der Frage "Welche Rolle spielt das Geschlecht im Staat?" und sendet zudem eine Reportage über "Travestis" in Argentinien.

Aus dem Ankündigungstext zur Sendung:

"Abseits der Papstwahl gilt noch immer, im Vatikan und in vielen anderen Teilen der Welt: Sobald Menschen aufgrund ihrer selbst gewählten Geschlechtsidentität Kleidung und Namen wechseln, stoßen sie auf vielfältige Probleme. Oft geraten sie in Konflikt mit Staat und Gesellschaft, die eindeutige Geschlechtszuschreibungen und Definitionen festschreiben und einfordern. Uneindeutigkeit und eine eigene Definition von Geschlechtsidentität würden zwar vielleicht eher der Realität entsprechen, werden aber nur selten toleriert." (red, dieStandard.at, 18.3.2013)

Dienstag, 19. März, 20.00 Uhr
zu hören auf ORANGE 94.0 im Raum Wien oder über Livestream
"Sex und Staat – Die Rolle des Geschlechts" von Judith Albrecht/Radio Corax
"In eigenem Namen – Travestis in Argentinien" von Birgit Krug und Anja Ludewig/Onda

Share if you care.