Miami Heat setzt fort

18. März 2013, 10:30
3 Postings

108:91 in Toronto war der 22. Sieg en suite - Damit zweitlängste NBA-Erfolgsserie egalisiert

Miami Heat marschiert scheinbar unaufhaltsam weiter Richtung erfolgreiche Titelverteidigung in der National Basketball Association (NBA). Der Top-Favorit feierte am Sonntag mit einem 108:91 in Toronto seinen bereits 22. Sieg en suite und egalisierte damit die zweitlängste Erfolgsserie der NBA-Geschichte. Nur die Los Angeles Lakers, die 1971/72 sogar 33 Triumphe in Folge geschafft hatten, liegen in dieser Statistik noch vor Miami.

LeBron James (22 Punkte, 12 Rebounds und 8 Assists), Dwyane Wade (24 Punkte), Ray Allen (20 Punkte, davon 16 im letzten Viertel) und Co. hatten ihren Erfolgslauf am 3. Februar in Toronto gestartet. "Das ist ein besonderes Team, das all dies gemeinsam erreicht hat. Jeder ist für den anderen da, denn wir wollen so weitermachen. Es geht dabei nicht um die Serie. Es geht darum, mit jedem Tag besser zu werden und das nächste Spiel zu gewinnen", betonte James. (APA; 18.3.2013)

NBA-Ergebnisse vom Sonntag: Toronto Raptors - Miami Heat 91:108, Milwaukee Bucks - Orlando Magic 115:109, Los Angeles Clippers - New York Knicks 93:80, Houston Rockets - Golden State Warriors 78:108, Minnesota Timberwolves - New Orleans Hornets 97:95, Dallas Mavericks - Oklahoma City Thunder 101:107, Brooklyn Nets - Atlanta Hawks 93:105, Los Angeles Lakers - Sacramento Kings 113:102

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Chris Anderson stopft ihn weg.

Share if you care.