Zwei Teenager müssen für Vergewaltigung von Mitschülerin in Haft

18. März 2013, 10:24
44 Postings

Jugendliche hatten Fotos des Opfers im Internet verbreitet

Chicago (Illinois) - Ein Richter in den USA hat zwei Jugendliche wegen der Vergewaltigung einer Mitschülerin zu Haftstrafen verurteilt. Ein 17-Jähriger muss für mindestens zwei Jahre in Jugendhaft, entschied ein Richter am Sonntag. Die Strafe kann maximal bis zum 24. Geburtstag des Schülers verlängert werden. Ein 16-Jähriger muss für mindestens ein Jahr und maximal bis zu seinem 21. Geburtstag in Jugendhaft.

Handybilder der Tat im Umlauf

Der Fall in der Kleinstadt Steubenville im Bundesstaat Ohio hatte in den USA für besonderes Aufsehen gesorgt, weil die beiden Jugendlichen die Vergewaltigung der betrunkenen Mitschülerin im August 2012 filmten und fotografierten. Dann verbreiteten sie die Aufnahmen im Internet und per Handy. Später tauchten weitere Videos auf, in denen andere Jugendliche sich die Tat ansehen und darüber lachen oder das Opfer beleidigen.

Die beiden jungen Männer brachen im Gericht zusammen, als sie den Schuldspruch hörten. Sie hatten sich im Laufe des Prozesses für die Tat entschuldigt. (APA, 18.3.2013)

Share if you care.