Weltrekord im Bellen: Australischer Golden Retriever erreicht 113,1 Dezibel

18. März 2013, 10:50
8 Postings

Keiner bellt so laut wie Charlie und damit schafft er es in das Guinnessbuchs der Rekorde

Der australische Golden Retriever "Charlie" ist der lauteste Beller der Welt. Sein Frauchen, Belinda Freebairn aus Adelaide, präsentierte am Freitag in australischen Medien eine Urkunde des Guinnessbuchs der Rekorde. Ihr sechsjähriger Hund hat es demnach auf 113,1 Dezibel gebracht und liegt damit in der Lautstärke zwischen Kreissäge und Düsenflugzeug.

 

Er ist 5,1 Dezibel lauter als der alte Rekordhalter "Daz", ein Deutscher Schäferhund. Nach Angaben des Guinnessbuchs stellte Charlie den Rekord Ende Oktober auf. "Er bellt so gut wie nie", sagte "Charlies" Frauchen im Rundfunk zur großen Beruhigung ihrer Nachbarn. "Er ist wirklich ein ruhiger Hund." (APA, 18.3.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ein Golden Retriever bellt am lautesten.

Share if you care.