Ein Toter bei Lawinenabgang in Südtirol

16. März 2013, 16:24
1 Posting

Drei Alpinisten wurden beim Aufstieg von einer Lawine mitgerissen

Bozen/Sulden - Bei einem Lawinenabgang auf der Königsspitze im Ortlergebiet in Südtirol in Italien ist am Samstag ein Bergsteiger getötet worden. Nach Angaben der Bergrettung wurden drei Alpinisten beim Aufstieg über die Ostrinne von einer Lawine bis zu 200 Meter mitgerissen.

Ein Mann konnte sich selbst befreien, die anderen beiden wurde von den Rettungskräften geborgen. Während einer der beiden mit Verletzungen davonkam, kam  für den anderen jede Hilfe zu spät.

 Im Einsatz standen neben Bergrettung und Carabinieri zwei Rettungshubschrauber und das Weiße Kreuz. (APA, 16.3.2013)

Share if you care.