Fünf Tote bei Anti-Terror-Einsatz im Nordkaukasus

16. März 2013, 13:13
5 Postings

Islamisten eingekesselt

Moskau - Bei einem Anti-Terror-Einsatz im russischen Konfliktgebiet Nordkaukasus sind nach offiziellen Angaben mindestens fünf mutmaßliche Islamisten getötet worden. Sicherheitskräfte hätten eine Gruppe Terroristen an der Grenze zwischen der Teilrepublik Inguschetien und dem früheren Kriegsgebiet Tschetschenien eingekesselt, teilte das Nationale Anti-Terror-Komitee am Samstag der Agentur Interfax mit.

Als fünf Männer die Absperrung durchbrechen wollten, seien sie erschossen worden. Die Sicherheitskräfte stellten Maschinenpistolen und Granatwerfer sicher. Im islamisch geprägten Nordkaukasus kämpfen Radikale für ein unabhängiges "Emirat". (APA, 16.3.2013)

Share if you care.