"Mit vorsichtigem Optimismus aufwärts"

15. März 2013, 17:49
posten

Schon viele Transaktionen nahmen auf der Mipim ihren Ursprung, erzählt Warimpex-Vorstand Franz Jurkowitsch. Und: Der Markt erholt sich wieder langsam

Schon viele Transaktionen nahmen auf  der Mipim ihren Ursprung, erzählt Franz Jurkowitsch, Vorstand der Warimpex,  im Gespräch mit Andreas Schiller. Und: Der Markt erholt sich wieder langsam.

STANDARD: Die Warimpex nahm an der Mipim teil. Mit welchem Erfolg?

Jurkowitsch: Die Warimpex ist ein börsennotiertes Immobilienunternehmen in Wien und Warschau, daher ist es für uns essenziell, dabei zu sein. Was den Erfolg betrifft: Die Mipim ist das ideale Parkett, um Netzwerke zu pflegen und neue Kontakte zu knüpfen. In den vergangenen Jahren kamen bei der Mipim Erstkontakte zustande, aus denen sich sogar schon Transaktionen entwickelt haben.

STANDARD: Welche Themen bewegen die Immobilienwirtschaft aktuell aus Ihrer Sicht?

Jurkowitsch: Es ist eine spannende Phase. Nach einer langen Zeit großer Zurückhaltung bei Transaktionsgeschäften und Immobilienentwicklungen scheint sich der Knoten endlich zu lösen. Mit anderen Worten: In den letzten fünf Jahren – so lange ist es schon her, dass Lehman pleiteging und die internationale Finanzkrise voll einsetzte – war der Markt in erster Linie mit Schadensbegrenzung beschäftigt. Jetzt geht es in fast allen Bereichen mit vorsichtigem Optimismus wieder aufwärts.

STANDARD: Und wie äußert sich dieser Optimismus bei Ihnen?

Jurkowitsch: Wir haben zwei unserer Hotels zu sehr guten Konditionen verkaufen können. Besonders erfreulich war für uns der Verkauf des Hotels InterContinental in Warschau. Ebenfalls in Warschau konnten wir den Verkauf des kürzlich fertiggestellten Le Palais Office vereinbaren.

STANDARD: Wie geht es weiter?

Jurkowitsch: Die erste Bauphase des Projekts Airportcity St. Petersburg ist voll vermietet. Jetzt konzentrieren wir uns auf die zweite Bauphase der Airportcity. Außerdem werden wir nun in unsere eigenen Hotelmarken investieren – in die Vier-Sterne-Hotelketten angelo und andel's. (DER STANDARD, 16./17.3.2013)

Franz Jurkowitsch (65) ist Vorstand der Wiener Warimpex AG. Das Unternehmen entwickelt vor allem Hotel- und Büroimmobilien in Zentral- und Mitteleuropa sowie in Russland.

  • Franz Jurkowitsch: "Essenziell, bei der Mipim dabei zu sein."
    foto: warimpex

    Franz Jurkowitsch: "Essenziell, bei der Mipim dabei zu sein."

Share if you care.