Ungarn: Wie die Nationalkonservativen das Land umbauen

Infografik |

Seit Orbáns Wahltriumph 2010 bleibt in unserem Nachbarland kein Stein auf dem anderen - Europa verliert langsam die Geduld

Dass sich Seltsames tut in Österreichs östlichem Nachbarland bemerken Autofahrer schon bei der Einreise. "Magyarország", Ungarn, prangt da, wo vor dem 1. Jänner 2012 "Magyar Köztársaság", also Republik Ungarn, stand. Die neue Verfassung strich die Spezifikation kurzerhand aus dem Staatsnamen - und das war längst nicht die einzige Nachricht aus Ungarn, die international für Irritationen sorgte.

Share if you care