Almer und Schiemer fallen für WM-Quali aus

14. März 2013, 22:07
229 Postings

Muskuläre Probleme des Düsseldorf-Legionärs zwingen Teamchef Koller die Goalie-Frage auf. Öczan nachnominiert

Österreichs Nummer-eins-Tormann Robert Almer fällt aufgrund muskulärer Probleme im Rücken für die Spiele der Fußball-WM-Qualifikation gegen die Färöer (22. März) und Irland (26. März) aus. Für den Düsseldorf-Legionär hat Teamchef Marcel Koller Ramazan Özcan vom deutschen Zweitligisten Ingolstadt nachnominiert. Neben Özcan stehen auch Lukas Königshofer und Heinz Lindner im Kader.

"Wir werden uns in der nächsten Woche einen Eindruck über die Spieler verschaffen. Unser Tormann-Trainer Otto Konrad wird sich intensiv mit ihnen beschäftigen, dann kommen noch meine Trainingseindrücke dazu, und dann werden wir entscheiden", erklärte Koller, der nicht ausschloss, dass gegen Irland ein anderer Keeper als gegen die Färöer eingesetzt wird. 

Ortlechner statt Schiemer

Am Freitag musste auch Franz Schiemer absagen. Der Salzburg-Defensivspieler laboriert an einer Sehnenverletzung im Oberschenkel. Für den Oberösterreicher wurde Austria-Innenverteidiger Manuel Ortlechner nachnominiert.

Auch in der ÖFB-U21 hat es bei den Torhütern eine Kaderänderung gegeben. Der nach einer Meniskus-Verletzung rascher als erwartet genesene Samuel Radlinger verdrängt Bernhard Hendl aus dem Aufgebot. Die U21-Auswahl bestreitet zwei Test-Länderspiele gegen die Slowakei (21. März) und England (25. März). (APA, 14.03.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Muss ersetzt werden: Robert Almer.

Share if you care.