Rio Ferdinand ist wieder ein Löwe

14. März 2013, 17:11
6 Postings

ManUnited-Verteidiger nach zweijähriger Pause von Teamchef Hodgson wieder einberufen

Verteidiger-Routinier Rio Ferdinand kehrt nach fast zwei Jahren ins englische Fußball-Nationalteam zurück. Der 34-Jährige von Manchester United wurde von Teamchef Roy Hodgson für die WM-Qualifikationsspiele am 22. und 26. März gegen San Marino bzw. Montenegro einberufen. Ferdinand war zuletzt 2011 für England eingelaufen.

Bei der EURO 2012 hatte Hodgson aus "fußballerischen Gründen" auf den Innenverteidiger verzichtet. Im Hintergrund schwelte aber der Konflikt des damaligen Abwehrchefs John Terry mit Ferdinands Bruder Anton Ferdinand, den der Chelsea-Verteidiger rassistisch beschimpft haben soll.

Ex-Kapitän Terry hat seine Karriere im Nationalteam nach all den Kontroversen mittlerweile beendet. Dadurch fehlen Hodgson in der Innenverteidigung die Alternativen. "Wenn Rio weiter so gut spielt, ist er einer der Topkandidaten für die WM", sagte der Teamchef laut Medienangaben über den 81-fachen Internationalen. (APA, 14.03.2013)

  • Back for good.
    foto: epa/powell

    Back for good.

Share if you care.