Frau in Wien-Favoriten auf offener Straße niedergestochen

14. März 2013, 12:45
360 Postings

Schwerverletzte schleppte sich mit Bauchstich in Polizeistation

Wien - Eine 29 Jahre alte Frau ist am Donnerstag in Wien-Favoriten auf offener Straße niedergestochen worden. Die Schwerverletzte schleppte sich nach Angaben der Wiener Berufsrettung noch selbst in die Polizeistation Keplerplatz, wo die Beamten Erste Hilfe leisteten. Nach Angaben der Polizei befand sich das Opfer in Lebensgefahr.

Der Täter habe die Frau auf dem Keplerplatz angesprochen. "Sie hat nicht reagiert und ist weitergegangen. Da hat ihr der Mann mit einem Messer einen Stich in den Unterbauch versetzt", sagte Polizeisprecher Roman Hahslinger. Der Täter flüchtete. (APA/red, derStandard.at, 14.3.2013)

Share if you care.