50plus-Singles suchen neue Liebe gerne im Internet

14. März 2013, 12:31
posten

Zum Flirten gehen sie aber lieber ins Kaffeehaus

Die Generation 50plus begibt sich bei der Suche nach der großen Liebe gerne ins World Wide Web. Laut einer aktuellen Umfrage der Singlebörse Parship.at haben in den vergangenen zwölf Monaten vier von zehn Alleinstehenden über 50 Jahre das Internet für die Partnersuche genützt. 37 Prozent halten eher bei "kulturellen Angeboten" und 36 Prozent "beim Ausgehen" Ausschau nach möglichen neuen Lebenspartnern.

Als größten Vorteil der Online-Partnersuche nannten die Befragten den Umstand, dass man im Internet eine Vielzahl von Menschen gleichzeitig kennenlernen kann. Einen zweiten Liebesfrühling habe bereits jeder Fünfte über 50 selbst erlebt, 80 Prozent kennen jemanden, der sich in der zweiten Lebenshälfte noch einmal verliebt hat, ergab die von Marketagent.com durchgeführte Studie unter 1.036 Österreichern im Alter von 18 bis 69 Jahren. In der Altersgruppe über 50 Jahren waren 32 Prozent der Befragten alleinstehend.

Partner

Als Gründe für das Single-Dasein werden die Schwierigkeit, im Alter einen passenden Partner zu finden (51 Prozent), und der Wunsch, unabhängig zu bleiben (41 Prozent), genannt. Nur zehn Prozent der befragten über 50-Jährigen gab an, wegen ihrer Schüchternheit allein zu sein. Bei den Jüngeren war das viel eher ein Problem: 35 Prozent der 18- bis 29-Jährigen sahen ihr schüchternes Verhalten als Hindernis an.

Die meisten Befragten flirten am liebsten in einer Bar, beim Weggehen oder auf privaten Partys. Die 50plus-Generation geht dazu lieber ins Kaffeehaus (52 Prozent). Geflirtet wird allerdings nur, wenn das Gegenüber deutliche Signale, wie ein Lächeln oder ein Augenzwinkern, sendet. (APA, 14.3. 2013)

Share if you care.