Zugriff auf Finanzdaten für US-Geheimdienste geplant

14. März 2013, 09:29
4 Postings

New York - Die US-Geheimdienste sollen offenbar vollen Zugriff auf Finanzdaten amerikanischer und ausländischer Bürger bekommen. Die Regierung unter Präsident Barack Obama plane einen solchen Schritt, damit die Ermittler Terrornetzwerke und Verbrechersyndikate aufspüren könnten, wie aus einem Dokument des amerikanischen Finanzministeriums hervorgeht, das Reuters am Mittwoch vorlag.

Durch eine Zusammenführung von Daten aus der Finanzbranche, den Strafregistern und Abwehrdiensten könnten die Geheimdienste schneller verdächtige Strukturen ausfindig machen. Das FBI hat bereits vollen Zugriff auf die Finanzdaten. CIA und NSA müssen jedoch für jeden Fall einzeln beim Ministerium anfragen. (APA, 14.3.2013)

Share if you care.