"Auf allen Gebieten zu wenig"

13. März 2013, 21:33
2 Postings
  • Admira - Salzburg

Dietmar Kühbauer (Trainer Admira): "Wir sind sehr zufrieden mit der Leistung. Für die Jungs ist dieses positive Ergebnis wichtig. Wir sind vor der Pause mit einer schönen Aktion zum Ausgleich gekommen und haben auch danach nicht mehr viel zugelassen. Für den Kopf ist dieses Ergebnis enorm wichtig. Wir haben uns sehr gut präsentiert und schöpfen daraus Kraft für die nächsten Spiele."

Roger Schmidt (Trainer Salzburg): "Das war heute auf allen Gebieten zu wenig von uns. Spielerisch und auch mental. Wir hätten die frühe Führung mehr ausnützen müssen. Aber beim Ausgleich haben wir uns auskontern lassen. Wenn man sich so naiv anstellt, hat man es auch nicht verdient, zu gewinnen. Kein Spieler hat so gespielt, wie ich mir das vorgestellt habe. Es waren zu viele Fehler dabei, wir haben uns das anders vorgestellt."

  • WAC - Mattersburg

Nenad Bjelica (WAC-Trainer): "Wir haben eine Zeit gebraucht, bis wir uns an die Platzverhältnisse angepasst haben. Aufgrund der zweiten Hälfte war unser Sieg verdient. Mattersburg hat unseren Tormann nie in Gefahr gebracht. Mit einem Sieg am Wochenende gegen Wiener Neustadt ist die Abstiegsfrage erledigt."

Franz Lederer (Mattersburg-Trainer): "Der Sieg des WAC geht aufgrund von 25 Minuten Passivität von uns in Ordnung. Diese kann ich mir nicht erklären, das habe ich in dieser Saison von meiner Mannschaft noch nie gesehen. Das müssen wir genau analysieren."

Share if you care.