Auskunftspflicht über User: Oberlandesgericht Wien gibt derStandard.at Recht

13. März 2013, 17:01
52 Postings

Userdaten von Redaktionsgeheimnis geschützt

 Das Oberlandesgericht Wien gibt derStandard.at Recht: Das Webportal müsse der Staatsanwaltschaft keine Userdaten preisgeben. Es könne sich auf das Redaktionsgeheimnis berufen.

Das Gericht stellt Poster und Posterinnen in moderierten Foren von Medien erstmals Autorinnen und Autoren von Leserbriefen gleich, erklärt Medienanwältin Maria Windhager, die derStandard.at vertritt.

Mehr zum Thema finden Sie auf etat.at. (red, 13.3. 2013)

Share if you care.