Österreichs Urwälder: Wo der Wald noch so richtig Natur sein darf

15. März 2013, 08:50
57 Postings

Umweltschützer Schickhofer veröffentlichte einen Prachtband über die letzten Urwälder Österreichs

Wien - Hinaus in die unberührte Natur? Von wegen. Da muss man schon inmitten unserer von Menschen geschaffenen Kulturlandschaften genauer suchen. Und dennoch - es gibt sie noch in Österreich: wirkliche Urwälder. In ihnen ist der Umweltschützer und Fotograf Matthias Schickhofer seit Jahrzehnten unterwegs, vom Thayatal bis zum Wiegenwald in den Hohen Tauern. Jetzt hat er aus seinem Fotomaterial und seinen Erfahrungen einen wahren Prachtband beim Brandstätter-Verlag herausgebracht.

Gleichzeitig ist dieses Buch ein leidenschaftlicher Aufruf, diese auch immer mehr in Bedrängnis kommenden Schätze zu schützen und zu erhalten. Ergänzend dazu machen "Erlebnisrezepte" mit vielen Tipps Lust darauf, diese Juwele selbst zu besuchen. (frei, DER STANDARD, 14.3.2013)

Zur Info:

Matthias Schickhofer: "Urwald in Österreich - die letzten wilden Waldparadiese". Christian-Brandstätter-Verlag, 144 S., 29,90 Euro

  • Unberührte Natur - ohne menschliche Eingriffe. Hier in einer Schlucht am Schneeberg.
    foto: schickhofer

    Unberührte Natur - ohne menschliche Eingriffe. Hier in einer Schlucht am Schneeberg.

Share if you care.