Rehhagel soll den Griechen Mut machen

13. März 2013, 16:12
1 Posting

Der ehemalige griechische Fußball-Nationaltrainer Otto Rehhagel die Beziehungen zwischen Berlin und Athen verbessern

Der ehemalige griechische Fußball-Nationaltrainer Otto Rehhagel soll mit einer Reise in das krisengeplagte Griechenland die schwierigen Beziehungen zu Deutschland wieder auf ein besseres Gleis setzen. Auf Initiative von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) werde Rehhagel Ende März für drei Tage nach Athen reisen, berichtete die "Bild"-Zeitung.

"Ich wurde in dieser Sache von unserer Bundeskanzlerin Frau Merkel angesprochen", sagte Rehhagel der Zeitung. Auch DFB-Präsident Wolfgang Niersbach habe ihn gebeten zu helfen. "Und das mache ich sehr gerne."

Die griechische Fußball-Nationalelf hatte 2004 mit Rehhagel als Trainer den Europameister-Titel gewonnen. Der deutsche Trainer wird seither in dem Land sehr verehrt. Dem Bericht zufolge soll Rehhagel zusammen mit dem deutsch-griechischen Koordinator Hans-Joachim Fuchtel (CDU) nach Athen reisen. Geplant seien Gespräche mit Staatspräsident Karolos Papoulias und Ministerpräsident Antonis Samaras. Neben den Gesprächen mit Politikern soll Rehhagel auch etwas für den griechischen Tourismus tun. (APA, 13.3.2013)

Share if you care.