Geschichten im Fels erhalten: Kärntner Restaurator in Australien

12. März 2013, 17:13
8 Postings

Gernot Stadler porträtiert in "Australien - Die sprechenden Felsen der Aborigines" die mühselige Kleinarbeit, die Jürgen Steiner am australischen Fels verrichtet

Wien - Willie Brim, Stammesältester der Bulwai-Aborigines, erzählt seinen Kindern die Geschichten hinter den Felsmalereien von Bare Hill: "Sie sind wie Bibliotheken, die Zugang zu Wissen und Geschichten bieten. Alles, woran ich glaube, kommt von hier", sagt der Mann mit dem Camouflage-Overall: "Wenn ich die Malereien anschaue, weiß ich, was mich ausmacht."

Die Malereien sind bis zu 30.000 Jahre alt, sie zählen zu den ältesten erhaltenen kulturellen Zeugnissen der Menschheit. Damit diese Schätze nicht unter Umwelteinflüssen verlorengehen, braucht es moderne Technologien. Die stellt der Kärntner Restaurator Jürgen Steiner zur Verfügung. Gernot Stadler porträtiert in der Dokumentation "Australien - Die sprechenden Felsen der Aborigines" am Mittwoch (20.15 Uhr, 3sat) die mühselige Kleinarbeit, die Steiner am australischen Fels verrichtet, um das Erbe der Aborigines zu erhalten.

Lasertechnologie

Seit 2005 hat Steiner Kontakt zu den Bulwais, 2009 begann er mit Willie Brim die Restauration. Für die Doku kommt er ein weiteres Mal in den Regenwald von Queensland, im Norden Australiens. Mit Lasertechnologie tastet Steiner die Felsen ab und befreit sie von Schmutz und Rückständen, ohne die unersetzbaren Malereien zu zerstören.

Der Laserstrahl ist gerade so stark, dass er die Oberfläche zum Verdampfen bringt, aber nicht bis zur Farbe vordringt. Für einen Quadratmeter braucht Steiner einen ganzen Tag. Das Ergebnis ist verblüffend: Die einst verblasste Mischung aus Blut, Speichel, Baumharzen und Ocker sticht in sattem Rot und Schwarz klar aus dem Fels hervor. Willie Brim hat weiterhin etwas zu erzählen. (Doris Priesching, DER STANDARD, 13.3.29013)

  • Willie Brim rettet mit einem Österreicher Felsmalereien im Norden Australiens.
    foto: orf/gernot stadler

    Willie Brim rettet mit einem Österreicher Felsmalereien im Norden Australiens.

Share if you care.