Die Steiermark im Jahr des Wassers

12. März 2013, 14:07
posten

Steiermark Tourismus platziert "Wasser" als Urlaubs-Sommerthema - LHStv. Schützenhöfer (V): "Nächtigungs- und Ankunftszahlen auf hohem Niveau halten"

Graz - Der steirische Sommertourismus steht 2013 im Zeichen des "Internationalen Jahres des Wassers": Der vielfältige Wasserreichtum des Landes soll in Urlaubs-Packages und Veranstaltungen thematisiert werden, so Steiermark Tourismus-Geschäftsführer Georg Bliem bei der Vorstellung des Sommerprogramms am Dienstag in Graz. Der steirische Tourismusreferent LHStv. Hermann Schützenhöfer (V) erklärte, bei Ankünften und Übernachtungen sei man jedes Jahr darauf gefasst, das hohe Niveau "nur" halten zu können - speziell in Dauerkrisenzeiten seit 2008. Dennoch sei bisher jedes Jahr eine Steigerung gelungen.

In der Obersteiermark könne der Tourismus nach der "überaus erfolgreichen Ski-WM in Schladming" mit neuen Attraktionen aufwarten, so Bliem. Dazu zählen eine Hängebrücke am Dachstein, mit der man eine Verbindung entlang der Hunderte Meter abfallenden Südwand zwischen Bergstation und Eispalast im Inneren des Gletschers schafft. In luftigen Högen ist man als Gast künftig am Stoderzinken oberhalb von Gröbming unterwegs. Mit der "Zipline" kann man von rund 1.600 Meter Seehöhe über 2,5 Kilometer mit bis zu 65 km/h entlang einem Stahlseil mittels Gurtzeug talwärts "fliegen".

An Investitionen und Eröffnungen steht heuer in der Steiermark einiges heran: Im März können die ersten Gäste des A&O Hotel und Hostel beim Grazer Hauptbahnhof beziehen, ausgebaut haben ferner die oststeirischen Wellnesshotels Pierer, Retter und Fasching. Thema Wasser: In den Thermen Bad Waltersdorf und Bad Radkersburg wurde zu- und umgebaut.

Im Marketing soll künftig über eine eigene "Landing page" der Steiermark Tourismus online die buchbaren Packages prominent platzieren und die Generierung von Anfragen und Buchungen möglich sein.

Kulturell gibt es sowohl museal als auch in Hinsicht auf Jubiläen einige Höhepunkte: In der Oststeiermark werden der jeweils 850-jährige Bestand der Stiftsjuwele Pöllau und Vorau gefeiert. Über das ganze Jahr wird in diversen Veranstaltung der 170. Geburtstag des Schriftstellers Peter Rosegger begangen. In Graz eröffnet am Freitag, 15. März das völlig neugestaltete Naturkundemuseum des Universalmuseums Joanneum. An größeren Events stehen die internationale Flugshow Airpower13 in Zeltweg Ende Juni heran. Am 1. April geht es am Red Bull Ring in Spielberg in die neue Motorsportsaison.

In der Zehnjahresentwicklung habe die Steiermark jedes Jahr zugelegt und auch zwischen Sommer- und Wintertourismus gehe die Schere zunehmend zusammen: "Wir sind eine Ganzjahresdestination geworden", sagte Schützenhöfer." Im Sommer 2012 habe man mit 1,907 Mio. Ankünften ein Plus von 1,8 Prozentpunkten bzw. 33.100 Gästen erreicht. Bei den Übernachtungen legte man um 0,4 Prozentpunkte oder 25.490 Nächtigungen auf 5.998 Mio. zu. Die Umsätze wuchsen zwar bescheiden, aber immerhin um 0,3 Prozentpunkte. Der Großteil der Gäste kam wie gehabt aus Österreich, Deutschland und - mit weitem Abstand dahinter - aus den Niederlanden, Ungarn, Tschechien und Italien. (APA, 12.3.2013)

Informationen: Steiermark

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Steiermark im "Internationalen Jahr des Wassers".

Share if you care.