Gabriele-Heidecker-Preis in Linz

12. März 2013, 10:48
posten

Erfolgreicher Frauenkunstpreis geht in die dritte Runde

Die Grünen Linz vergeben heuer bereits zum dritten Mal einen Frauen-Kunstpreis an herausragende Künstlerinnen mit Linz-Bezug in Erinnerung an die Linzer Architektin und Künstlerin Gabriele Heidecker. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird von Stadträtin Eva Schobesberger gestiftet.

Erweiterte Jury

Änderungen gibt es heuer in der Jury-Besetzung: Neben der Medienkünstlerin Valie Expert und Kunstuni-Professorin Sabine Pollak, die bereits zum dritten Mal als Jurymitglieder fungieren, sind heuer erstmals auch die Rektorin der Akademie der Bildenden Künste in Wien, Eva Blimlinger sowie Ulrike Böker, Bürgermeisterin von Ottensheim, als Jurymitglieder dabei. "Ich freue mich sehr, dass wir heuer so eine hochkarätige Jury gewinnen konnten", so Preis-Stifterin Eva Schobesberger.

Inhaltlicher Fokus

Der Gabriele-Heidecker-Preis will jene Künstlerinnen erreichen, deren Arbeiten durch ihre Auseinandersetzung mit dem öffentlichen Raum, durch ihre gesellschaftspolitische Relevanz, durch partizipative und kommunikative Aspekte sowie durch ihre frauenpolitische und feministische Ausrichtung mit der Intention von Gabriele Heideckers Wirken korrespondieren. Ausgezeichnet werden Künstlerinnen bzw. Künstlerinnenkollektive.

Bewerbungsfrist

Bewerbungen sind noch bis spätestens 31. März möglich, entweder per Mail oder direkt an das Büro der Grünen Linz. Die Preisträgerinnen werden am 21. Juni 2013 im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung bekannt gegeben. (red, dieStandard.at, 12.3.2013)

 

Weitere Informationen zu Ausschreibung und Preis:

www.gabriele-heidecker-preis.at

Share if you care.