Schloss Hellbrunn wirbt mit Eisblöcken in Salzburger Altstadt

11. März 2013, 13:11
4 Postings

Eingefrorene Gratistickets sollen Lust auf die Wasserspiele im Schloß Hellbrunn machen

Die Wasserspiele im Schloss Hellbrunn gehören zu den bekanntesten Attraktionen der Stadt Salzburg. Um die Eröffnung am 28. März publikumswirksam zu inszenieren, werden im März jede Woche neue Eisblöcke in der Salzburger Altstadt aufgestellt, in die jeweils zehn Freikarten eingefroren sind. Um an die Karten heranzukommen, ist jedes Mittel erlaubt. Auch Online ist die Aktion auf Facebook präsent: Je mehr Menschen mitmachen, desto mehr Freikarten werden werden freigeschalten.

Credits

Kunde: Schloss Hellbrunn – Ingrid Sonvilla, Angela Bruckbauer | Agentur: Christian Salić | Kreation: Christian Salić, Katharina Kronberger, Alexander Rothbacher | Projektmanagement: Angelina Sieber | CGI: Studioastic – Daniel Übleis, David Örter | Fotografie: Chris Rogl | Lithografie: DMS Media | Facebook-Programmierung: Agentur Loop New Media (red, derStandard.at, 11.3.2013)

  • Die Eisblöcke mit den Freikarten werden in der Salzburger Altstadt aufgestellt.
    foto: christian salić

    Die Eisblöcke mit den Freikarten werden in der Salzburger Altstadt aufgestellt.

Share if you care.