Chelseas Comeback erzwingt Wiederholung

10. März 2013, 20:20
83 Postings

Blues verwandeln im FA-Cup ein 0:2 gegen ManUnited in ein 2:2 und dürfen es noch einmal versuchen

Manchester/Liverpool - Titelverteidiger Chelsea hat mit einer starken zweiten Hälfte im Viertelfinale des englischen FA-Cups ein Wiederholungsspiel gegen Tabellenführer Manchester United erzwungen. Der entthronte Champions-League-Sieger war zur Pause in Old Trafford bereits 0:2 im Hintertreffen, schlug aber durch ein Traumtor des eingewechselten Belgiers Eden Hazard (59.) sowie den Brasilianer Ramires zum 2:2-Endstand (68.) zurück.

Der Mexikaner Javier Hernandez (5./Kopfball) und der zuletzt beim Champions-League-Aus gegen Real Madrid nicht von Beginn an aufgebotene Stürmerstar Wayne Rooney (11./Freistoß) hatten United früh in Führung gebracht. Als erste Halbfinalisten stehen seit Samstag Meister Manchester City und Wigan Athletic mit Paul Scharner fest. Das Zweitliga-Duell zwischen Millwall und Blackburn geht nach einem 0:0 ebenfalls in ein Rückspiel.

In der Liga stoppte Liverpool den Erfolgslauf von Tottenham Hotspur. Der Tabellendritte war zuletzt zwölf Spiele ungeschlagen, kassierte nach 2:1-Führung an der Anfield Road aber noch eine 2:3-Niederlage. Verteidiger Jan Verthonghen (45., 53.) hatte in zweifacher Ausführung getroffen. Für Liverpool waren Liga-Topscorer Luis Suarez mit seinem 22. Saisontor (21.), Stewart Downing (66.) und Kapitän Steven Gerrard per Elfmeter nach Foul an Suarez (82.) erfolgreich.

Für Tottenham war es ein Rückschlag im Kampf um die Champions-League-Plätze. Nach Verlustpunkten liegt Chelsea nun wieder vor dem Londoner Stadtrivalen. Liverpool dagegen verbesserte sich auf Rang sechs. (APA/Reuters, 10.03.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Noch einmal.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Erst einmal.

     

Share if you care.