Stuttgart weiter am Boden

10. März 2013, 20:03
10 Postings

Schwaben müssen gegen den HSV die nächste Niederlage einstecken und sind weiter das schlechteste Team der Rückrunde. Frankfurt gegen Hannover torlos

Der VfB Stuttgart kommt in der deutschen Fußball-Bundesliga nicht aus seinem Tief. Die Schwaben mussten sich am Sonntag zum Abschluss der 25. Runde dem Hamburger SV zu Hause 0:1 (0:0) geschlagen geben. ÖFB-Angreifer Martin Harnik spielte durch, sein Landsmann Raphael Holzhauser wurde zur Pause ausgewechselt. Zuvor hatte der Youngster mit einem leicht abgefälschten Freistoß die Latte getroffen (16.).

Das Goldtor für den HSV erzielte der Lette Artjoms Rudnevs mit einem sehenswerten Volley (49.). Die Hamburger verbesserten sich auf den sechsten Tabellenplatz und damit in die Europa-League-Ränge. Die Stuttgarter dagegen sind mit vier Punkten im Jahr 2013 weiterhin das schwächste Team der Rückrunde. Als 14. liegen die Schwaben aber zumindest acht Zähler vor dem Relegationsplatz. Hannover 96 und der Fünfte Eintracht Frankfurt trennten sich torlos. (APA, 10.03.2013)

  • Stuttgart und der freie Fall.
    foto: epa/murat

    Stuttgart und der freie Fall.

Share if you care.