ORF verspricht, Angebot an Freie nachzubessern

8. März 2013, 16:31
6 Postings

Betriebsrat wollte Freitag darauf nicht mehr warten - ORF: Koordinierung des Angebots dauerte länger

Die für Freitag angesetzten Verhandlungen zwischen ORF-Geschäftsführung und Zentralbetriebsrat über die Freien Honorare bei Ö1 kamen nicht zustande, weil die Vorbereitungssitzung der Geschäftsführung zur Koordination eines vom Betriebsrat gewünschten verbesserten Angebots etwas länger gedauert hat als geplant. Dies erklärte ORF-Kommunikationschef Martin Biedermann. "Wir bedauern, dass der Betriebsrat das zum Anlass genommen hat, die Gesprächsrunde abzusagen", so Biedermann.

ORF-Zentralbetriebsratsobmann Gerhard Moser dazu: "Die Geschäftsführung hat den Termin nicht eingehalten und auch nicht rechtzeitig um Verschiebung gebeten".

Es gebe aber für kommende Woche drei neue Terminvorschläge der Geschäftsführung an den Betriebsrat. "Wir gehen davon aus, dass das nachgebesserte Angebot dann verhandelt werden kann", erklärte der ORF-Kommunikationschef. (APA)

Share if you care.