Unterirdische Mars-Kanäle als Hinweis auf späte "Megaflut"

9. März 2013, 17:56
15 Postings

Großer Ausfluss in der äquatornahen Region Elysium Planitia fand vor höchstens 500 Millionen Jahren statt

Berlin - Neue Erkenntnisse zum "blauen Mars" der Vergangenheit: US-Wissenschafter haben im Marte Vallis, einem Tal in der äquatornahen Region Elysium Planitia, verschüttete Flutkanäle unter der Marsoberfläche mittels Radar vermessen. Die unter Lava-Schichten verborgenen, etwa 1.000 Kilometer langen Kanäle könnten Hinweise auf eine relativ junge "Megaflut" auf dem Mars liefern, wie die Forscher in "Science" berichteten. 

Den Forschern zufolge sind die Kanäle vor höchstens 500 Millionen Jahren geschaffen worden - und damit vergleichsweise jung. Denn mehrheitlich sind die Kanäle auf dem Mars über drei Milliarden Jahre alt und stammen damit aus einer Zeit, als der Mars geologisch und hydrologisch noch sehr aktiv war.

Späte Aktivität

Die Entdeckungen zeigten, dass das Ausmaß der Auswaschungen auf dem Mars zuvor unterschätzt worden sei, sagte der Geologe Gareth A. Morgan von der Smithsonian Institution. "Die Quelle der Fluten weist darauf hin, dass sie aus einem tiefen Grundwasser-Reservoir stammten und durch lokale tektonische oder vulkanische Aktivität ausgelöst worden sind."

Die Kanäle wurden erst spät entdeckt, weil sie durch massive Lavaflüsse in jüngerer Vergangenheit bedeckt wurden. Für seine Entdeckung nutzte das Wissenschafterteam Daten des Oberflächenradars an Bord der NASA-Sonde "Mars Reconnaissance Orbiter", mit dem der Untergrund von Elysium Planitia erforscht wurde. Aus den Daten wurde eine 3D-Karte der Region erstellt. Dabei wurde auch errechnet, dass die seit einiger Zeit bekannten Kanäle im Marte Vallis doppelt so tief waren wie zuvor gedacht - ein Hinweis auf das Ausmaß der damaligen Flut (red, derStandard.at, 9. 3. 2013)

  • Islands in the stream: Unter dem mit Lava aufgefüllten Marte Vallis befindet sich ein ausgedehntes Kanalsystem. Inmitten der durch Radar entdeckten Kanäle sind noch die Formen einstiger Inseln auszumachen.
    illustration: nasa/mola team/smithsonian institution

    Islands in the stream: Unter dem mit Lava aufgefüllten Marte Vallis befindet sich ein ausgedehntes Kanalsystem. Inmitten der durch Radar entdeckten Kanäle sind noch die Formen einstiger Inseln auszumachen.

Share if you care.