Datenjournalismus: Europa interaktiv vergleichen

7. März 2013, 18:51
2 Postings

Projekt der "Süddeutschen Zeitung" erschließt den Kontinent

München/Wien - Leben die Menschen in Frankreich wirklich gesünder? Ist die Arbeitslosigkeit in Griechenland wirklich am höchsten? Wer sich solche Fragen stellt und eine rasche und übersichtliche Antwort sucht, findet diese jetzt auf dem interaktiven Europaatlas der Süddeutschen Zeitung.

Basis dieses bisher einzigartigen Datenjournalismus-Projekt ist das von der EU-Statistikbehörde Eurostat erhobene Zahlenmaterial. Die Daten sind nicht nur für Nationalstaaten aufbereitet, sondern auch für mehr als 100 Bundesländer und 300 Regionen (Bezirke). Der Nutzer kann in mehr als 50 Statistiken stöbern: von der Kuhmilchproduktion in Oberbayern (2010: 2,26 Millionen Tonnen), der Jugendarbeitslosigkeit in Zentralmakedonien (2011: 51,2 Prozent) bis zur Lebenserwartung der in Wien lebenden Frauen (2010: 81,7 Jahre).

Eine Farbskala hilft bei der Einordnung der angegebenen Werte, ein Zeitschieber lässt bis zu 20 Jahre in die Vergangenheit blicken. (red, DER STANDARD, 8.3.2013)

  • Europaatlas der Süddeutschen Zeitung.
    foto: sz

    Europaatlas der Süddeutschen Zeitung.

Share if you care.